Switzerland

Der aktuelle und ein ehemaliger Präsident ehren Urs Hofmann

Urs Hofmann zu Ehren wäre eigentlich ein grosses Fest im Aarauer «Kiff» geplant gewesen. Coronabedingt verabschiedeten die Sozialdemokraten ihren ehemaligen Regierungsrat stattdessen an ihrem ausserordentlichen Parteitag aus der aktiven Politik. Dieser wurde gestern Donnerstagabend online durchgeführt, nur ein kleiner Kreis traf sich unter Einhaltung der Corona-Schutzmassnahmen im Bullingerhaus in Aarau. Denn zumindest die Geschenke wollte Parteipräsidentin Gabriela Suter persönlich überreichen. Urs Hofmann erhielt einen Apfelbaum, der einst rote Äpfel tragen soll, sowie eine Schachtel mit Erinnerungsstücken, Fotos und Glückwünschen von den Mitgliedern.

Was Hofmann in 39 Jahren Politik geleistet hat, würdigten die Gastredner: Die  ehemalige Aarauer Stadtpräsidentin Jolanda Urech, Hofmanns Weggefährte und SP-Schweiz-Präsident 2004-2008 Hans-Jürg Fehr und der jetzige SP-Co-Präsident Cédric Wermuth.

Urs Hofmanns Nachfolger im Regierungsrat, Dieter Egli, blickte auf die nächste Legislatur. Was diese bringe, sei angesichts der Coronakrise schwierig zu sagen, meinte er. Das Hauptziel müsse sein, aus der Krise zu finden. Und gehe es nach ihm, sei die Politik des Regierungsrats in dieser Legislatur sozial. Das ist auch das Ziel der Grossratsfraktion in der neuen Legislatur, auch deren Spitze wurde neu besetzt: Colette Basler übernahm das Co-Präsidium von Egli und leitet die Fraktion mit Claudia Rohrer.

Schliesslich fassten die SP-Mitglieder die Parolen für die Abstimmungen vom März.  Sie sagen Nein zum Burka-Verbot und zur Einführung der E-ID. Und entgegen der Geschäftsleitung, die Stimmfreigabe empfahl, sagt die Basis ebenfalls Nein zum Freihandelsabkommen mit Indonesien.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen