Sportlich ist die Suspendierung des Captains deshalb kein Verlust. Im Gegenteil. Man hätte Stockers Vertrag im vergangenen Herbst erst gar nicht verlängern dürfen.