Switzerland

Das E-Auto für unter 20'000 Franken kommt +++ Mercedes EQS fährt bis zu 770 km weit

Neuartiges Cockpit bei Mercedes: Die drei Bildschirme wirken wie aus einem Guss. Bild: http://media.daimler.com

Das E-Auto für unter 20'000 Franken kommt +++ Mercedes EQS fährt bis zu 770 km weit

Die wichtigsten News aus der spannenden Welt der Elektromobilität.

Dacia Spring ist das günstigste Elektroauto Europas

Die Renault-Marke Dacia lässt die Preise für Elektroautos purzeln. Das kompakte Stadtauto Dacia Spring gibt es bei uns ab 18’990 Franken. In Deutschland zahlen Kunden nach Abzug der Förderprämie nur rund 10'000 Euro. Somit dringen Elektroautos erstmals ins Budget-Segment vor.

Der Dacia Spring ist ein Budget-Stromer ohne Schnickschnack. bild: dacia

bild: dacia

Der Mini-SUV ist für kurze Distanzen in der Stadt und als günstiges Carsharing-Auto konzipiert. Er wird bei 125 km/h abgeriegelt.

Laut Dacia ist der Spring das günstigste Elektroauto in Europa. Er kann per Ende April 2021 online vorbestellt werden. Die Auslieferung soll ab Herbst erfolgen.


Technische Daten:

Mercedes EQS fährt bis zu 770 km weit

Der kurz vor seiner offiziellen Enthüllung nur noch leicht getarnte Mercedes EQS. bild: Daimler

Der EQS ist das neue Elektro-Flaggschiff von Mercedes. Offiziell enthüllt wird die Luxuslimousine erst am 15. April, aber einige Infos sind schon jetzt bekannt. So gibt Mercedes die Reichweite mit 770 Kilometern an. Möglich macht dies ein sehr starker Akku (107,8 kWh) und ein extrem geringer Luftwiderstand, der mit der Coupé-Form erreicht wird. Damit sei der EQS das aktuell beste Serienauto der Welt in Sachen Aerodynamik (cW-Wert von 0,20).

Optisch das auffälligste Element ist zweifellos der optionale «Hyperscreen» im Cockpit.

Der «Hyperscreen» besteht aus drei Displays. bild: mercedes

So sieht das Armaturenbrett in der Basis-Version aus. bild: mercedes

In der Luxus-Variante sind hinter dem gebogenen Deckglas ein Display mit den Fahrer-Informationen (12,3 Zoll), der grosse Mittel-Touchscreen (17,7 Zoll) und ein kleinerer Touchscreen auf der Beifahrerseite (12,3 Zoll) zu einem grossen «Hyperscreen» gebündelt.

Technische Daten:


Der EQS soll in Europa im August auf den Markt kommen. In Deutschland soll der Grundpreis unter 100'000 Euro liegen.

Diesel- und Benzin-Autos sind in Norwegen quasi tot

Elektroautos (BEV) haben in Norwegen einen Marktanteil von über 50 Prozent erreicht. Plug-in-Hybride, die ebenfalls am Stromnetz geladen werden können, kommen auf 29 Prozent. Es folgen Hybrid (7%), Diesel (6%) und Benzin (5%).

VW teasert ID.6 an

Volkswagen hat den kommenden ID.6 in einem Teaser-Foto gezeigt. bild: vw

Der VW ID.6 ist der grosse Bruder des seit Ende März bei uns erhältlichen ID.4. Der ID.6 soll für bis zu sieben Passagiere in drei Sitzreihen Platz bieten und primär in Asien und Nordamerika Kunden finden.

Im Netz kursieren schon länger erste Bilder des ID.6. Offiziell enthüllt wird der Elektro-SUV wohl zur kommenden Shanghai Auto Show.

So soll der VW ID.6 aussehen. bild: reddit

bild: reddit

E-Auto-Fahrende wollen nicht mehr zurück zu Benzin und Diesel

Eine Umfrage unter Besitzern von rein elektrisch angetriebenen Autos in Deutschland zeigt: «85 Prozent der E-Auto-Fahrer würden bei einem erneuten Autokauf innerhalb der nächsten 24 Monate wieder zu einem rein elektrisch angetriebenen Auto greifen, sechs Prozent würden einen Plug-in-Hybrid wählen, der elektrisch und mit Verbrennungsmotor bewegt werden kann. Fünf Prozent planen die Anschaffung eines Wasserstoff-betriebenen Elektroautos. Nur drei Prozent planen den Kauf eines Diesels oder eines Benziners», schreibt die «WirtschaftsWoche».

Fiat 500 Elektro. bild: fiat

Ein Hauptgrund für die hohe Zufriedenheit mit den Stromautos sei der Fahrspass: «Waren vor der Anschaffung der Elektroautos Umwelt- und Klimaschutz (sehr wichtig oder eher wichtig für 89 Prozent) und Nachhaltigkeit (86 Prozent) die wichtigsten Aspekte für die Elektromobilisten, dominiert nach Erfahrungen mit den Batterieautos der Fahrspass.»

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Top 10 weltweit meistverkaufte E-Autos 2020

«Es wird mir schlecht» – Toggi und Baroni im Polestar-Testdrive

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 14 Elektroautos starten noch 2021 in der Schweiz

In Europa sind Elektroautos weiter auf dem Vormarsch. Auch in der Schweiz boomen die Stromer und erreichten 2020 erstmals zweistellige Marktanteile. 2021 dürfte es so weitergehen, denn die grossen Markenhersteller steigen erst jetzt so richtig in den Elektroautomarkt ein. Wir haben die wichtigsten Modelle aufgelistet.

Reichweitenangaben nach WLTP-Standardzyklus. Der Durchschnittswert berechnet sich aus 57 Prozent Fahrten in der Stadt, 25 Prozent Fahrten in städtischen Aussenbezirken und 18 …

Link zum Artikel

Football news:

Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen
Mount-Chelsea ' s bester Spieler der Saison