Switzerland

Da ist die Medaille! Stefan Küng gewinnt an der Zeitfahr-WM Bronze

Nächste Schweizer Medaille – Küng gewinnt an der Zeitfahr-WM Bronze

Der Ostschweizer Radprofi Stefan Küng hat an der Rad-WM im italienischen Imola die Bronzemedaille im Zeitfahren gewonnen. Nach 31,7 vorwiegend flachen Kilometern waren nur der Italiener Filippo Ganna, der überlegen neuer Weltmeister wurde, und der Belgier Wout van Aert schneller als der 26-Jährige.

Küng war nach der Corona-Zwangspause bereits Europameister im Zeitfahren geworden. Er war frühzeitig aus der Tour de France ausgestiegen, um sich besser auf das Rennen heute vorbereiten zu können. Ein Entscheid, der sich ausbezahlt hat.

Zweite WM-Bronzemedaille

Im Vorjahr hatte Küng im Strassenrennen der WM im englischen Yorkshire bereits die Bronzemedaille gewonnen. In diesem Jahr verzichtet er auf einen Start im Rennen am Sonntag, weil der Parcours seinen Fähigkeiten nicht entgegenkommt. Mit Marc Hirschi, dem Shootingstar der Tour de France, stellt das sechsköpfige Schweizer Team dennoch einen Favoriten.

Ganna löste als Weltmeister Rohan Dennis ab. Der Australier klassierte sich auf Rang 5. Er gehörte damit ebenso zu den Geschlagenen wie der frühere Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas, der Vierter wurde. Küng war sieben Sekunden schneller als der Waliser. Um die Silbermedaille zu gewinnen, hätte er drei Sekunden schneller sein müssen. Gold war ausser Reichweite: Ganna triumphierte überlegen mit 27 Sekunden Vorsprung. (ram)

Mehr zum Thema:

Regenbogen-Parade: Die Strassen-Weltmeister seit 1998

«Wir lieben uns schon fast ein bisschen»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kantonspolizei Zürich testete neue Blitzkästen – mit interessantem Design 🤔

Im Kanton Zürich wurden in den letzten zwei Wochen neue Blitzkästen getestet. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt, wurden diese «an bekannten Raserstrecken im Kanton» aufgestellt.

Verschiedene User haben watson Bilder von den neuen Geräten gesendet. Grund dürfte das kuriose Aussehen der Blitzkästen sein. Ihr Erscheinungsbild ähnelt dem eines Stromkastens sehr.

Die gut getarnten Blitzkästen haben einen sehr spezifischen Einsatzbereich, wie Stefan Oberlin von der Kantonspolizei …

Link zum Artikel

Football news:

Neville über Van de Beck zu Manchester United: er denkt sicher jetzt: Was mache ich hier?
De Gea nach dem 0:0 gegen Chelsea: Manchester United hat mehr verdient. Der Torwart rettete Sie
Lewandowski trifft in dieser Bundesliga-Saison alle 37 Minuten. Er hat 10 Tore nach 5 Runden
Aspilicueta über Maguire Capture: VAR kann besser funktionieren. Warum nicht 20 Sekunden verbringen, um zu überdenken?
Real Madrid hat Barça im Camp Nou zum ersten mal seit August 2017 geschlagen
Conte über Lukaku: In einem Jahr habe ich alles Hinzugefügt und bin ein anderer geworden. Ich habe ihn immer als uneingeschränkten Diamanten bezeichnet
Patrice Evra: Van de Beck braucht Manchester United nicht. Warum haben wir es gekauft? Der ehemalige Verteidiger von Manchester United, Patrice Evra, Sprach über den Mittelfeldspieler des Teams, Donnie Van de Beke