Switzerland

Claudia Norberg erneut angezeigt: Wendler-Ex droht Knast

Auch Michael Wendlers Ex-Manager Heiko Schulte Siering (54) hat Norberg angzeigt, weil sie ihm rund 237'000 Franken schulde. Laut aktuellen Insolvenzbericht beläuft sich der Gesamtbetrag ihrer Schulden auf mehr als 3'336'600 Franken. Die Anzeigen könnten nun verheerende Folgen für Claudia Norberg haben, sollte es denn zu einer Anklage kommen.

Norberg zog Einspruch zurück

Norberg wurde Anfang 2020 bereits zu einer einjährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Damals wurde ihr vorgeworfen, Vermögenswerte beiseite geschafft zu haben, um sie so unrechtmässig aus der Konkursmasse ihrer Plattenfirma CNI zu trennen. Die beiden jüngsten angeblichen Straftaten soll sie während der Bewährungszeit begangen haben. Das heisst: Sollte es zu einem Schuldspruch kommen, wird sie wohl nicht mehr mit einer Bewährungsstrafe davonkommen.

Norberg legte erst Einspruch gegen den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft Duisburg ein, nahm diesen aber wieder zurück. Sie erklärte damals: «Die Begründung, warum ich den Einspruch zurückgezogen habe, ist die, dass ich mit der Vergangenheit endlich abschliessen möchte. Daher habe ich den Einspruch zurückgezogen.»

Angebliche Erpressung mit Sex-Videos

Die beiden neuen Anzeigen kamen, nachdem Claudia Norberg ihrem Insolvenzverwalter erneut Geld vorenthalten hat. Von Michael Wendler bekam sie kürzlich eine Abfindung von rund 450'000 Franken – doch die Gläubiger warteten vergeblich auf ihr Geld. Norberg schleuste es an ihnen vorbei. Als Grund dafür gab sie an, dass sie bei der Scheidung mit Sex-Videos aus der gemeinsamen Ehe mit Michael Wendler erpresst worden sei. Den Erpressern will sie rund ein Drittel der Abfindung bezahlt haben. Bis anhin wollte sie sich nicht dazu äussern. (bsn)

Football news:

Lewandowski erhielt den Goldenen Schuh. Er erzielte in 29 Bundesliga-Spielen 2020/21 41 Tore und wurde Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mit dem Goldenen Schuh überreicht. Der Pole erzielte in der vergangenen Saison 41 Tore in 29 Bundesliga-Spielen und gewann zum ersten Mal in seiner Karriere den Preis für den besten Torschützen Europas
Messi hat eine Knochenprellung. Eine neue Untersuchung wird es in 48 Stunden geben, das Spiel gegen Metz am 22.Spieltag hat PSG über die Ergebnisse der ärztlichen Untersuchung von Stürmer Lionel Messi informiert. Am Sonntag ersetzte Trainer Mauricio Pochettino den 34-jährigen Argentinier in der 76.Minute beim 2:1 gegen Lyon wegen einer Verletzung am linken Knie. Heute wurde Lionel MRT unterzogen, woraufhin eine Knochenprellung bestätigt wurde. Die Kontrolluntersuchung wird in 48 Stunden durchgeführt. Daher wird Messi wohl am 22.September nicht gegen Metz spielen
Kuman über Barça: Muss man Tiki spielen, wenn im Mittelfeld kein Platz frei ist und wir Spieler haben, die eins zu eins oder auf Geschwindigkeit spielen können? Trainer Ronald Koumanla vom FC Barcelona
Ancelotti über Ramos und Messi: La Liga hat tolle Spieler verloren, aber es gibt andere. Unser Vinicius, zum Beispiel Real-Trainer Carlo Ancelotti, lobte das Potenzial von Flügelspieler Vinicius Junior
Ronaldo machte einen schwierigen Schritt: Er kehrte in die beste Liga der Welt zurück und erzielte bereits 4 Tore. Matteus über Cristiano
Carlo Ancelotti: Ich habe meine Flitterwochen bei Real Madrid und hoffe, dass ich für viele Jahre hier bleibe
Laporte will Pirlo als Nachfolger von Couman in Barcelona sehen. Nur 5-6 Kandidaten, unter ihnen Conte, Cocu und Javi (Gerard Romero)