Switzerland

Caucase: La Turquie envoie des rebelles syriens dans le Haut-Karabakh

Ankara est intervenu en Syrie, a changé la donne en Libye et soutient l’Azerbaïdjan. Les raisons de cet activisme régional.

Tir d’artillerie de l’armée azérie visant des positions séparatistes arméniennes. Image publiée par le Ministère de la défense de l’Azerbaïdjan.

Tir d’artillerie de l’armée azérie visant des positions séparatistes arméniennes. Image publiée par le Ministère de la défense de l’Azerbaïdjan.

AFP

C’est reparti. Dans la poudrière du Caucase, de violents combats secouent le Haut-Karabakh, opposant l’armée de l’Azerbaïdjan aux forces séparatistes soutenues par l’Arménie. Ce vieux conflit, soudain rallumé, a déjà fait 100 morts depuis dimanche. D’où la crainte d’une escalade régionale. Or, l’Arménie et la Russie accusent la Turquie d’envoyer des rebelles syriens combattre aux côtés des forces azéries. Décryptage avec Jean Marcou, spécialiste de la Turquie à Sciences po Grenoble.

Les articles ABO sont réservés aux abonnés.

Football news:

Barça-Fans glaubten an einen frühen Abgang von Bartomeu (wegen der Kontroverse um den referendumstermin). Vergebens: es gab keine rücktrittsgedanken, die Trophäen sind irgendwo in der Nähe. Oktober war ein historisches Ereignis für die Fans des FC Barcelona geplant: am morgen berichtete Diario Sport, dass Josep Bartomeu nach der Sitzung des Board of Directors zurücktreten könnte, wenn die katalanische Regierung die Abstimmung über das Misstrauensvotum der Führung des Klubs (es ist für 1-2 November geplant) nicht verschieben würde. Die Abstimmung wurde nicht verschoben-aber auch Bartomeu blieb vor Ort. Die Fans müssen also noch ein wenig warten (zur Erinnerung: wenn das Votum genehmigt wird, geht die gesamte Führung in den vorzeitigen Rücktritt). Im Anschluss an den Vorstand Sprach Bartomeu auf einer Pressekonferenz alle wichtigen Fragen an
Josep Bartomeu: ich hatte auch keine Gedanken, zurückzutreten. Barça wird in dieser Saison Trophäen haben
Zinedine zidane: Hazard ist bereit. Wir sind glücklich, das ist eine gute Nachricht
Zidane über Isco ' s Worte: das ist Ehrgeiz. Alle wollen spielen, Real-Trainer Zinedine zidane äußerte sich zu den Worten von Trainer Isco cremig über die Unzufriedenheit mit der Spielzeit
Bartomeu über VAR: im Spiel gegen Real wurde ein nicht vorhandener Elfmeter vergeben. Wir brauchen fairen Fußball
Ian Wright: Schade, dass özil nicht spielt, aber Artetas Hartnäckigkeit bewundert
Josep Bartomeu: es war Wichtig, mit Messi eine neue ära von Barça zu beginnen. Der FC Barcelona-Präsident Josep Bartomeu hat sich über den katalanischen Stürmer Lionel Messi geäußert, der den Verein im Sommer verlassen wollte