Switzerland

Bestzeit für Bottas vor Hamilton

Bottas und Hamilton lagen am Ende der zweiten 90 Minuten dauernden Einheit 26 Hundertstel auseinander - und damit ganz deutlich vor der Konkurrenz. Daniel Ricciardo im Renault lag als Drittplatzierter schon über eine Sekunde zurück.

Dabei kamen weder Bottas noch Hamilton wunschgemäss über die Runden. Der Finne bekundete jeweils beim Einbiegen auf die Start-/Ziel-Gerade, bei einer der zahlreichen 90-Grad-Kurven, Mühe. Der Engländer kam bei seinem zweiten Versuch, eine schnelle Runde zu drehen, von der Strecke ab.

Noch gar nicht zurecht fand sich auf der in den Olympia-Park von 2014 eingebetteten Strecke Max Verstappen. Der Niederländer, zuletzt in den Grands Prix von Italien und der Toskana von Antriebsproblemen im Red Bull vorzeitig gestoppt, musste sich mit anderthalb Sekunden Rückstand auf Bottas mit Platz 7 bescheiden. Verstappen war damit nur unwesentlich schneller als Charles Leclerc und Jubilar Sebastian Vettel in den Ferrari. Der Deutsche startet am Sonntag zu seinem 250. Formel-1-Rennen.

Kimi Räikkönen, der in Sotschi seinen 323. Grand Prix bestreiten und damit zu Rekordhalter Rubens Barrichello aufschliessen wird, belegte Platz 14. Die beste Rundenzeit des bald 41-jährigen Finne lag eine gute halbe Sekunde unter der seines Teamkollegen Antonio Giovinazzi. Dem Italiener blieb nur der zweitletzte Rang.

Football news:

Ronaldo hat sich geschoren: der Erfolg wird an den Hürden gemessen, die man überwinden muss: der Stürmer von Juventus Turin und Portugals Nationalspieler Cristiano Ronaldo hat sein Image verändert
Die UEFA über die Europäische Premier League: Sie wird sich unweigerlich langweilen. Die Champions League ist das beste Turnier der Welt
Salzburg hat Holland und Minamino verkauft - und hat bereits neue potenzielle stars geholt. Die Saison begann mit 35 Toren in 8 spielen, Lok traf mit Bayern München, Atlético Madrid und RB Salzburg in die starke Champions-League-Gruppe. Das Nikolic-Team startet mit den österreichern-dem rätselhaftesten Gegner und potenziellen Konkurrenten um Platz drei
Sulscher traf zweimal für Tuchel: erst klärte Er die Linie (half bei der Abwehr), dann ließ er Pogba (half bei der Attacke) rechtzeitig frei, Lukomski zerlegt den Sieg von Manchester United gegen PSG
Barcelona-die erste Mannschaft, für die zwei 17-jährige Spieler Im Champions-League-Spiel erzielten
Die Entwicklung von Atalanta hat einen entscheidenden Punkt erreicht: der Klub wird sich bald entweder zu Napoli oder zu Roma entwickeln. Miranchuk ist ein Symbol für Veränderungen
Sharonov trat in den Trainerstab von Zypern Paphos