Switzerland

Bayerische Staatsoper: Wenn die Seele Trauer trägt

Die Bungalows sind geblieben, jene spektakulären Schachtel-Räume, die der Bühnenbildner Ralph Myers entworfen hat. Auch die geheimnisvolle Tote – hier eine Krebspatientin – geistert weiterhin durch die Szenerie. Es ist die schöne Marie, sie war mit Paul verheiratet, bis die Krankheit sie dahinraffte. Mit ihrer magischen Präsenz über den Tod hinaus sowie den sich ständig wandelnden Bungalow-Räumen arbeitete Simon Stone bereits in seiner hochgelobten Inszenierung von Korngolds Oper «Die tote Stadt», die im September 2016 am Theater Basel Premiere hatte. Jetzt erlebt die Regie in München ihre Auferstehung, durchaus passend zum Stück.

Football news:

Cádiz, der zum Beispiel kommt, wird Negredo Unterschreiben
Zaa von Crystal Palace zeigte rassistische Drohungen aus dem Instagram-Account. Die Polizei nahm einen 12-jährigen (!) Schulkinds
Ole-Gunnar sulscher: Niemand gewinnt allein, außer du bist Maradona
Ocampos über Messi: man Sieht ihn als Gott, aber er ist Real. Leo hilft den Spielern
Sulscher über das Martial-Rashford-Greenwood-Trio: Nichts neues für Manchester United. Erinnern Sie sich an Ronaldo, Rooney und Tevez?
Josep Bartomeu: Barcelona gewann La Liga 8 mal in 11 Jahren. Eine historische Leistung
Lineker über die CAS-Entscheidung über Manchester City: es ist Schwer zu verstehen, was mit den FFP-Regeln danach passieren wird