Switzerland

Bahnhofladen in Konolfingen: Avec-Shop erwacht nicht mehr aus Corona-Pause

Weil das Geschäft eingebrochen ist, gibt Valora den Avec am Bahnhof Konolfingen auf. In Bümpliz Süd dagegen können die Pendler noch hoffen.

Ein Foto für die Geschichtsbücher: Der Avec-Shop in Konolfingen bleibt geschlossen. Definitiv.

Ein Foto für die Geschichtsbücher: Der Avec-Shop in Konolfingen bleibt geschlossen. Definitiv.

Foto: Christian Pfander

«Wir verabschieden uns herzlich.» Das neuste Plakat, das an der Tür des Avec-Shops im frisch ausgebauten Bahnhof Konolfingen hängt, schafft ein für alle Mal Klarheit: Der Laden, der die Zug- und Buspassagiere mit Verpflegung und Kioskartikeln aller Art versorgte, ist Geschichte. Vier Angestellte wurden entlassen.

Monatelang hat die für die Avec-Kette verantwortliche Valora-Gruppe die Passanten hingehalten. Erst hiess es, der Shop werde nur vorübergehend geschlossen, weil im Zuge der Corona-Krise die Pendlerströme stark zurückgegangen seien und sich das Geschäft nicht mehr lohne. Das war Ende Mai letzten Jahres, und fortan versprach ein erstes Plakat an der Ladentür: «Wiedereröffnung spätestens am 1. 1. 2021».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Real wird Vinicius, Valverde, Edegaard und Rodrigo im Sommer nicht verkaufen. Sie gelten als Schlüsselspieler für die Zukunft des Klubs
Arteta über die knieverletzten Arsenal-Spieler: Sie hatten dafür Gründe. Ich denke, das ist die richtige Geste
Pogba über Mourinho: Sulscher kann die Spieler nicht in den Kader stellen, aber er wird sie nicht wegschieben, als gäbe es sie nicht. Das ist der Unterschied zwischen den Trainern Jose Mourinho und Ole-Gunnar Sulscher, der Mittelfeldspieler von Manchester United, Paul Pogba
Saka, Jacko, Huan-Bissaka und Gérard Moreno beanspruchen den Titel des Spielers der Woche in der Europa League
Real und Modric haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Mittelfeldspieler Luka Modric wird eine weitere Saison bei Real Madrid verbringen. Die Parteien hätten sich auf eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 geeinigt, teilte die As mit. Der 35-Jährige stimmte der vorgeschlagenen cremigen Lohnsenkung zu
Roma hat zum ersten Mal seit 1991 das Halbfinale des UEFA-Pokals/der UEFA Europa League erreicht
Kontrast vor dem Abpfiff in Prag: Slavias Spieler reihen sich vor dem Knie