Switzerland

Australien: Sturm sorgt für Verwüstung im Westen Australiens

Australien

Sturm sorgt für Verwüstung im Westen Australiens

In Australien hat ein gewaltiger Sturm an der Küste des Bundesstaates Western Australia eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Wie die Wetterbehörde am Montag bekanntgab, wurden in der regionalen Hauptstadt Perth viele Häuser von der Stromversorgung abgeschnitten.

Zahlreiche Gebäude wurden zudem in der Region beschädigt. Häuser seien abgedeckt und Bäume umgerissen worden, hiess es weiter.

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 126 Kilometern in der Stunde habe der Sturm am heftigsten am Kap Leeuwin im Südwesten des Bundesstaates getobt. Die starken Windböen sorgten laut den Angaben stellenweise für Sandstürme. In der Nacht waren laut Medien obendrein rund 50'000 Häuser ohne Stromversorgung.

Football news:

In Rumänien wehrte der 19-jährige Torhüter zwei Elfmeter ab, aber beide Male beantragte der Schiedsrichter zu unterbrechen. Kiper machte einen Wutanfall und zog sich zurück
Sulscher über De Gea: er hat den DFB-Pokal, den fa-Cup, die Europa League, den Ligapokal gewonnen, aber das reicht nicht
Vidal erzielte bei 23 Treffern 8 Tore. Er hat den höchsten Prozentsatz in La Liga
Jorge Valdano: Barcelona ist jetzt kein Titelanwärter. Messi kann nicht alles
Joaquin über das 550. Spiel in La Liga: Stolz, mit Legende Raúl gleichzuziehen
Bartomeu über Neymar: ich glaube nicht, dass PSG jemanden auf den Markt bringen wird
💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück