logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

Am Lauberhorn: Caviezel mit viel Glück, Norweger stürzt schwer

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Der Norweger Adrian Sejersted kommt in der Kombi-Abfahrt am Lauberhorn zu Fall. Der 25-Jährige stürzt in die Fangnetze.

Adrian Sejersted stürzte schwer am Lauberhorn. Der Norweger kam mit den schnellen Bedingungen nicht zurecht, kam auf der Minschkante zu Fall und flog in die Fangnetze. Die Bergung dauerte lange, letztlich wurde er per Helikopter abtransportiert. Ob Sejersted nur in den Zielraum oder gleich ins Spital nach Inerlaken geflogen wurde und wie schwer seine Verletzungen sind, ist bisher nicht bekannt.

Umfrage

Verfolgst du den Ski-Weltcup?

Der Schweizer Mauro Caviezel hatte mehr Glück. Der Bündner wäre am Sprung beim Hundschopf beinahe in die Netze gesprungen, verpasste das Hindernis aber knapp. Etwas weiter unten schied Caviezel, der mit Bestzeit unterwegs war, dann doch noch aus, als er ein Tor verpasste.


Mauro Caviezel springt beim Hundschopf beinahe ins Netz. (Video: SRF)

Wintersport

(nih/hua)

Themes
ICO