Switzerland

Aargauer Schulpflegen abgeschafft – jetzt müssen die Gemeinden ran

Die Abschaffung der Schulpflege war ein emotionales Thema. Eine alte Institution aufzulösen, fällt nicht unbedingt leicht. Schliesslich wählte aber eine deutliche Mehrheit der Stimmenden mit dem Ja zu den neuen Führungsstrukturen den pragmatischen Weg. Die Schulpflege hat nicht mehr die gleiche Stellung wie einst. Besteht das Gremium nicht mehr, ändert sich wenig. Also kann die jetzige Struktur einer zeitgemässeren und effizienteren Platz machen.

Die regierungsrätliche Vorlage lässt den Gemeinden viel Spielraum bei der Umsetzung. Zwar liegt in Zukunft die strategische Führung der Schule beim Gemeinderat und nicht mehr bei einer gewählten Schulpflege, die Gemeinden können aber selber entscheiden, wie und ob der Gemeinderat Aufgaben delegiert.

Das setzt die Gemeinden aber auch unter Druck, weil jede selber dafür verantwortlich ist, die für sie beste Lösung zu finden, damit die Zusammenarbeit von Schule und Gemeinde wirklich effizient gestaltet werden kann. Darum ist auch das Bildungsdepartement gefordert. Es muss den Gemeinden die bestmögliche Unterstützung bieten, damit die Strukturen ab 2022 überall umgesetzt werden können.

Bildungsdirektor Hürzeler: «Ich bin zufrieden, dass ein deutliches Resultat da ist»

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird