Switzerland

9 Schlitteltypen, die dir garantiert auch schon begegnet sind

Wie schnell die beiden auf diesem unglaublich steilen Gelände wohl unterwegs sind? bild: shutterstock

9 Schlitteltypen, die dir garantiert auch schon begegnet sind

Wer keine Lust auf das Snowboard oder die Ski hat, greift zum Schlitten. Aber aufgepasst! Unterwegs warten verschiedene Schlittel-Typen, denen du bestimmt auch schon begegnet bist.

Der Rücksichtslose

Wer bremst, hat Angst. Der Rücksichtslose fühlt sich als König auf der Schlittelbahn und das Ziel ist klar: So schnell wie möglich unten ankommen – ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei kann es natürlich vorkommen, dass ihm andere Pistengäste zum Opfer fallen. Halb so wild, Hauptsache, im Après-Ski hat er dann wieder die grösste Röhre.

Verreis, verreis!

gif: giphy

Der Simple

Es gab immer zwei Kategorien von Schlittel-Kindern. Die einen haben von den Eltern immer den neusten Schlitten oder Bob erhalten. Die anderen mussten für den Schlittel-Nachmittag improvisieren. Bei einigen reichte es immerhin für den Plastikteller, bei anderen bloss für den berühmt-berüchtigten Plastiksack.

Das Kind mit den kreativen Eltern:

gif: giphy

Wie wär's mit Einkaufs-Wagen statt Einkaufs-Sack?

gif: giphy

Gleich geht's weiter mit den Schlittel-Typen, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

Und nun zurück auf den Schlitten ...

Der Dieb

Bei Schlittenrennen gibt es nur eine Regel: Es gibt keine Regeln. Ein guter Move ist es deshalb, während des Rennens den Schlitten des Gegners zu kapern und dann mit fremdem Gefährt dem Sieg entgegenzufahren.

Der Moment, wenn dein Hund schlauer ist als du:

gif: giphy

Der Klassiker

Ob Davoser oder Aroser/Schanfigger ist egal, Hauptsache: Tradition. Für den Klassiker käme es nie infrage, auf einem Plastik-Bob die Piste runterzustürzen. Der Klassiker ist meist schon etwas erfahrener, schliesslich sind die traditionellen Holzschlitten ziemlich schnell und schwer zu steuern.

Der Holzschlitten eignet sich auch für Surfer:

gif: giphy

Der Hündeler

Den Hund zum Skifahren oder Snowboarden mitnehmen? Unmöglich. Beim Schlitteln geht das schon eher. Diesem Fehlglauben unterliegt der Hündeler, der das Gefühl hat, dass es eine gute Idee ist, den Vierbeiner mit auf die Piste zu nehmen. Ein Hund und ein sich bewegendes Objekt, welchem er nachjagen kann. Merkst du selber, oder?

Huch, wer hätte das erahnen können?

gif: giphy

Huch, wer hätte das erahnen können?

gif: giphy

Der Schisshaas

Ihm ist dieser fahrbare Untersatz einfach zu unberechenbar. Und wo ist an diesem Ding überhaupt die Bremse? Deshalb sucht sich der Schisshaas lieber flache Hänge und wenn es dann doch etwas steil oder eisig wird: lieber absteigen und den Schlitten ins Tal tragen.

Wenn ich langsam fahre, kann nichts passieren.

gif: giphy

Echt jetzt, woher kommen nur immer diese Hunde?!

Der Architekt

Der Architekt legt grossen Wert auf eine perfekt präparierte Schlittelbahn. Einige arbeiten mit Wasser, damit sie am nächsten Tag eisig wird, andere bauen sich Schanzen für etwas mehr Action und wieder andere basteln eine eigene Bobbahn.

Der Profi

Er ist eng verwandt mit dem Rücksichtslosen. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass der Profi entweder mehr Können oder – was viel wahrscheinlicher ist – mehr Glück als Verstand hat. Sei's drum, beim Profi geht einfach immer irgendwie alles auf, egal wie waghalsig seine Ideen auch sind.

Der Sommer-Schlittler

Nicht überall hat es Schnee. Das soll das Schlittel-Vergnügen aber nicht bremsen. Was aber schon noch gut ist im Winter: Man hat genügend dicke Kleidung, die bei allfälligen Stürzen als Polsterung dient.

Nackt-Rodeln in Dresden

Das internationale Hundeschlitten-Rennen im Jura

Unvergessene Wintersport-Geschichten

17.03.2012: Schiebermütze auf den Kopf, Holzlatten an die Füsse – Didier Cuche verabschiedet sich mit Stil

Link zum Artikel

15.03.2012: Die grosse Kristallkugel liegt für Beat Feuz bereit – doch er stürzt und Marcel Hirscher ist da, um zu erben

Link zum Artikel

29.12.2005: «Grüni» fehlen 100 Meter zur Sensation – nach einem Sturz beim Zielsprung rutscht er knapp an seinem ersten Weltcupsieg vorbei

Link zum Artikel

20.02.2014: Ein Sturz produziert das beste Fotofinish aller Zeiten – zumindest für Profiteur Armin Niederer

Link zum Artikel

20.03.2005: Nach einer Kiste Bier und mit ganz viel Alkohol im Blut fliegt Janne Ahonen weiter als jemals ein Mensch vor ihm

Link zum Artikel

27.02.2010: Alles scheint nach dem Sturz verloren – da schwimmt sie einfach übers Eis und rettet Deutschland in den Final

Link zum Artikel

07.01.2007: Marc Berthod beendet beim Slalom von Adelboden mit Startnummer 60 und mit dem Lauf seines Lebens die grosse Schweizer Ski-Misere

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

25.02.1994: Am Ende strahlt die Schöne Nancy Kerrigan und das Biest Tonya Harding vergiesst bittere Tränen

Link zum Artikel

12.03.2010: Carlo Janka schafft den Hattrick und holt sich nach WM-Gold und dem Olympiasieg auch den Gesamtweltcup

Link zum Artikel

13.03.2008: Défago ist zwei Hundertstel zu langsam, Albrecht fährt zu schnell – und Cuche verliert die Super-G-Kugel um einen einzigen Punkt

Link zum Artikel

18.11.2006: Biathlet Björndalen, der Kannibale der Loipe, lässt das Gewehr daheim und triumphiert auch im Langlauf-Weltcup

Link zum Artikel

15.01.2012: Biathlon-Göttin Magdalena Neuner verliert komplett den Überblick und ballert vier Schüsse auf die falsche Scheibe

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Link zum Artikel

17.02.2006: Tanja Frieden freut sich schon über den silbernen «Plämpu», als Lindsey Jacobellis ihr Gold schenkt

Link zum Artikel

09.03.2012: Ambrosi Hoffmann verkündet seinen Abschied und wir erinnern daran mit dem witzigsten Ski-Video der Welt

Link zum Artikel

Der Horrorsturz in Kitzbühel verändert das Leben von Dani Albrecht für immer

Link zum Artikel

12.02.2006: Die Ösi-Reporter reiben schon gierig die Hände – da klaut ein Franzose doch tatsächlich noch «ihr» Abfahrts-Gold

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

06.01.2002: Sven Hannawald knackt in Bischofshofen seinen eigenen Schanzenrekord und holt sich als bisher einziger Springer den Tournee-Grand-Slam

Link zum Artikel

Unvergessene Wintersport-Geschichten

17.03.2012: Schiebermütze auf den Kopf, Holzlatten an die Füsse – Didier Cuche verabschiedet sich mit Stil

Link zum Artikel

15.03.2012: Die grosse Kristallkugel liegt für Beat Feuz bereit – doch er stürzt und Marcel Hirscher ist da, um zu erben

Link zum Artikel

29.12.2005: «Grüni» fehlen 100 Meter zur Sensation – nach einem Sturz beim Zielsprung rutscht er knapp an seinem ersten Weltcupsieg vorbei

Link zum Artikel

20.02.2014: Ein Sturz produziert das beste Fotofinish aller Zeiten – zumindest für Profiteur Armin Niederer

Link zum Artikel

20.03.2005: Nach einer Kiste Bier und mit ganz viel Alkohol im Blut fliegt Janne Ahonen weiter als jemals ein Mensch vor ihm

Link zum Artikel

27.02.2010: Alles scheint nach dem Sturz verloren – da schwimmt sie einfach übers Eis und rettet Deutschland in den Final

Link zum Artikel

07.01.2007: Marc Berthod beendet beim Slalom von Adelboden mit Startnummer 60 und mit dem Lauf seines Lebens die grosse Schweizer Ski-Misere

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

25.02.1994: Am Ende strahlt die Schöne Nancy Kerrigan und das Biest Tonya Harding vergiesst bittere Tränen

Link zum Artikel

12.03.2010: Carlo Janka schafft den Hattrick und holt sich nach WM-Gold und dem Olympiasieg auch den Gesamtweltcup

Link zum Artikel

13.03.2008: Défago ist zwei Hundertstel zu langsam, Albrecht fährt zu schnell – und Cuche verliert die Super-G-Kugel um einen einzigen Punkt

Link zum Artikel

18.11.2006: Biathlet Björndalen, der Kannibale der Loipe, lässt das Gewehr daheim und triumphiert auch im Langlauf-Weltcup

Link zum Artikel

15.01.2012: Biathlon-Göttin Magdalena Neuner verliert komplett den Überblick und ballert vier Schüsse auf die falsche Scheibe

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Link zum Artikel

17.02.2006: Tanja Frieden freut sich schon über den silbernen «Plämpu», als Lindsey Jacobellis ihr Gold schenkt

Link zum Artikel

09.03.2012: Ambrosi Hoffmann verkündet seinen Abschied und wir erinnern daran mit dem witzigsten Ski-Video der Welt

Link zum Artikel

Der Horrorsturz in Kitzbühel verändert das Leben von Dani Albrecht für immer

Link zum Artikel

12.02.2006: Die Ösi-Reporter reiben schon gierig die Hände – da klaut ein Franzose doch tatsächlich noch «ihr» Abfahrts-Gold

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

06.01.2002: Sven Hannawald knackt in Bischofshofen seinen eigenen Schanzenrekord und holt sich als bisher einziger Springer den Tournee-Grand-Slam

Link zum Artikel

Unvergessene Wintersport-Geschichten

17.03.2012: Schiebermütze auf den Kopf, Holzlatten an die Füsse – Didier Cuche verabschiedet sich mit Stil

Link zum Artikel

15.03.2012: Die grosse Kristallkugel liegt für Beat Feuz bereit – doch er stürzt und Marcel Hirscher ist da, um zu erben

Link zum Artikel

29.12.2005: «Grüni» fehlen 100 Meter zur Sensation – nach einem Sturz beim Zielsprung rutscht er knapp an seinem ersten Weltcupsieg vorbei

Link zum Artikel

20.02.2014: Ein Sturz produziert das beste Fotofinish aller Zeiten – zumindest für Profiteur Armin Niederer

Link zum Artikel

20.03.2005: Nach einer Kiste Bier und mit ganz viel Alkohol im Blut fliegt Janne Ahonen weiter als jemals ein Mensch vor ihm

Link zum Artikel

27.02.2010: Alles scheint nach dem Sturz verloren – da schwimmt sie einfach übers Eis und rettet Deutschland in den Final

Link zum Artikel

07.01.2007: Marc Berthod beendet beim Slalom von Adelboden mit Startnummer 60 und mit dem Lauf seines Lebens die grosse Schweizer Ski-Misere

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

25.02.1994: Am Ende strahlt die Schöne Nancy Kerrigan und das Biest Tonya Harding vergiesst bittere Tränen

Link zum Artikel

12.03.2010: Carlo Janka schafft den Hattrick und holt sich nach WM-Gold und dem Olympiasieg auch den Gesamtweltcup

Link zum Artikel

13.03.2008: Défago ist zwei Hundertstel zu langsam, Albrecht fährt zu schnell – und Cuche verliert die Super-G-Kugel um einen einzigen Punkt

Link zum Artikel

18.11.2006: Biathlet Björndalen, der Kannibale der Loipe, lässt das Gewehr daheim und triumphiert auch im Langlauf-Weltcup

Link zum Artikel

15.01.2012: Biathlon-Göttin Magdalena Neuner verliert komplett den Überblick und ballert vier Schüsse auf die falsche Scheibe

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Link zum Artikel

17.02.2006: Tanja Frieden freut sich schon über den silbernen «Plämpu», als Lindsey Jacobellis ihr Gold schenkt

Link zum Artikel

09.03.2012: Ambrosi Hoffmann verkündet seinen Abschied und wir erinnern daran mit dem witzigsten Ski-Video der Welt

Link zum Artikel

Der Horrorsturz in Kitzbühel verändert das Leben von Dani Albrecht für immer

Link zum Artikel

12.02.2006: Die Ösi-Reporter reiben schon gierig die Hände – da klaut ein Franzose doch tatsächlich noch «ihr» Abfahrts-Gold

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

06.01.2002: Sven Hannawald knackt in Bischofshofen seinen eigenen Schanzenrekord und holt sich als bisher einziger Springer den Tournee-Grand-Slam

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Coronavirus erreicht Schweiz ++ Die Entwicklungen der letzten Stunden

>> So kannst du dich vor dem Coronavirus schützen

Link zum Artikel