Switzerland

8. Mitgliederversammlung der Tagesfamilien Kanton Solothurn: Neues Vorstandsmitglied gewählt

Trotz der speziellen Situation mit Covid-19 fanden sich 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur verschobenen Mitgliederversammlung des VTSO im Egelmoos Pintli in Biberist ein.

Erfreulicherweise sind die geleisteten 64‘160 Betreuungsstunden im 2019 gegenüber dem Vorjahr wieder leicht angestiegen und entsprechen rund 31.7 Vollzeitplätzen in einer KiTa. Die meisten Betreuungsstunden werden von Tagesfamilien in den Regionen Grenchen, Solothurn, Biberist und dem restlichen Wasseramt geleistet. Die Betreuung in den Regionen Thal/Gäu und Olten macht zusammen immerhin 20% der Gesamtstundenzahl aus. Trotz dieser Zunahme weist der Rechnungsabschluss 2019 einen leichten Verlust aus.

Der VTSO leistete insgesamt in 46 Gemeinden des Kantons Solothurn Betreuung mit der Hilfe von rund 60 angestellten Tagesmüttern.

26 Tagesmütter wurden vom VTSO im letzten Jahr neu ausgebildet, darunter auch solche, welche diesen Beruf selbständig anbieten wollen.

Zum Dienstaltersjubiläum erhielten Annelis Däppen, Lotti Lohm, Therese Wittwer und Martina Schweizer jeweils einen SO.GUTschein überreicht.

Mirjam Fischer-Burkhard aus Etziken wurde als neues Vorstandsmitglied gewählt. Als ehemalige Tagesmutter des VTSO, Spielgruppenleiterin, selbständige Lernberaterin/Evaluationspädagogin und Mutter von drei Kindern bringt Mirjam Fischer viel Erfahrung und Wissen mit. Mit dieser Wahl wurde der bestehende Vorstand mit Gabriela Mathys (Präsidentin), Corinne Roth Wälti (Vizepräsidentin) und Myriam Schibli um ein viertes Mitglied aufgestockt.

Nach einer Runde Erfahrungsaustausch zum Umgang mit Covid-19 in der Tagesfamilienbetreuung liessen die Anwesenden den Abend bei einem Apéro ausklingen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitgeteilt von

Esther Haldemann Zeltner, Geschäftsführerin VTSO

Weissensteinstrasse 81, 4500 Solothurn

[email protected], www.vtso.ch

Football news:

Wolfsbergs Lindl gehört zu den Anwärtern auf den Titel des Spielers der Woche in der Europa League. Er erzielte 3 Tore für Feyenoord
Arteta nach dem 3:0 mit Dundalk: Jetzt wird es für mich schwieriger, die Startelf von Arsenal zu wählen
Tschertschessow gratulierte Maradona zum 60. Geburtstag: Menschenglück, Diego!
Milan ist der erste Klub, der nach dem 1.Januar 1999 in der Europa League und der Champions League drei Spieler erzielte, die nach dem 3:0-Sieg gegen Sparta Prag in der zweiten Runde der Gruppenphase der Europa League durch Tore von Braim Diaz, Raphael Leau und Diogo Dalot geboren wurden. Die Rossoneri waren der erste Klub in der Geschichte des Turniers und der Champions League, der in einem Spiel drei verschiedene Spieler erzielte, die nach dem 1.Januar 1999 geboren wurden
Zenit muss semak schützen. Er könnte so eine Legende werden wie ein Seminar für Loco. Sabitzer über den Trainer von St. Petersburg hat Trainer Ravil Sabitzer seinen Kollegen Sergej Semak unterstützt, dessen Zenit am Mittwoch in der Champions League gegen Borussia Dortmund (0:2) verloren hat. Der BVB hat seine Taktik komplett verändert, ist in die defensive gegangen und hat mit einem konkreten Bus gespielt. Aber es ist Champions League, und Mannschaften wie Borussia Dortmund werden Ihre defensive immer noch früher oder später aufbieten, deshalb müssen Sie auch andere Trümpfe in der Hand haben
Morelos erzielte sein 21. Europacup-Tor für die Rangers, wiederholte Mccoysts Rekord
Tottenham ist der erste unter den Klubs in der UEFA Europa League in der Saison verloren