Switzerland

50 Jahre Stimmrecht für Frauen: Die lehrreichsten Bücher zum Frauenstimmrecht

Die Geschichte des langen Kampfs, die Folgen von #MeToo, ein Rückblick auf die Pionierinnen des 19. Jahrhunderts: Zum Jubiläum sind mehrere neue Bücher erschienen. Wir stellen die besten vor.

Spät wurde das Frauenstimmrecht eingeführt. Das ist erklärungsbedürftig. Wie auch dieses Foto von 1971, dessen Originallegende lautet: «Diese Piloten sind es sich gewohnt, die Situation der Schweiz aus der Höhe zu überblicken [...]. Die hübschen Stewardessen scheinen damit einverstanden zu sein.»

Spät wurde das Frauenstimmrecht eingeführt. Das ist erklärungsbedürftig. Wie auch dieses Foto von 1971, dessen Originallegende lautet: «Diese Piloten sind es sich gewohnt, die Situation der Schweiz aus der Höhe zu überblicken [...]. Die hübschen Stewardessen scheinen damit einverstanden zu sein.»

Foto: Photopress-Archiv/ Keystone 

Erst fünfzig Jahre sind es nun also her, seit die Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt hat. Warum hat das so lange gedauert? Und was müsste als Nächstes angepackt werden? Antworten auf diese Fragen geben mehrere neue Bücher. Wir stellen sechs davon vor.

Zur Einführung

Wie funktionierte das mit den kantonalen Abstimmungen zum Frauenstimmrecht? Welche Argumente wurden ins Spiel gebracht? Welche Rolle spielten die Europäische Menschenrechtskonvention oder die Vorlage zum Zivilschutzdienst von 1957 bei der Durchsetzung des Frauenstimmrechts? Alle diese Fragen beantwortet Werner Seitz, früherer Abteilungsleiter im Bundesamt für Statistik, in seiner chronologischen Darstellung – mit viel statistischem Zahlenmaterial, ohne sich hinter diesem zu verstecken. Seitz’ Rekonstruktion endet nicht 1971, sondern zeigt auf, wie die Frauen danach weiterkämpften, damit sie gleichberechtigt in den politischen Institutionen vertreten waren. Und welche Rolle der «Brunner-Effekt» und weitere Faktoren spielten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Xavi gewann die 6. Trophäe in seiner Trainerkarriere. Sein Al-Sadd wurde der Champion von Katar
Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore
Simeone über das 1:1 bei Real: Alle dachten, Atletico würde La Liga mit einem Vorsprung von 20 Punkten gewinnen. Ich weiß nicht, was sie sich vorgestellt haben
Ole-Gunnar Sulscher: City ist so weit in der Tabelle, dass Manchester United einfach höher sein will als vor einem Jahr
Sulscher ist der einzige, der Guardiola öfter gewinnt als verliert, von den Trainern mit 4+ Begegnungen