Switzerland

10-jähriges Supertalent: Das Wunder von New York

Tani Adewumi, der mit seiner Familie bis vor Kurzem in einem Obdachlosenheim lebte, gilt als eines der grössten Schachtalente der Welt. Jetzt verfilmt Hollywood sein Leben.

Ein Ass auf dem Schachbrett: Tani Adewumi.

Ein Ass auf dem Schachbrett: Tani Adewumi.

Foto: Christopher Lee (»The New York Times», Redux, Laif)

Sein erstes Spielbrett war noch selbst gebastelt, die Figuren bestanden aus Knetmasse, sein älterer Bruder brachte ihm die Grundzüge des Schachs bei. Seither aber hat Tanitoluwa «Tani» Adewumi eine unglaubliche Karriere hingelegt. Bereits nach einem Jahr, in dem er alles über Schach aufgesogen hatte, gewann er die New Yorker Schulmeisterschaften – gegen ältere Konkurrenten notabene, deren Eltern über das nötige Kleingeld für exklusive Trainingseinheiten bei Grossmeistern verfügten. Tani selbst hatte immerhin das Glück, dass ihn der Schachlehrer seiner Schule gratis aufnahm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Manchester United gewann in Paris erneut mit einem späten Tor von Rachford. Überraschungsheld ist der 22-jährige Reservist, der seit Dezember 2019 nicht mehr auf dem Platz steht
Jürgen Klopp: erst hat Oliver den Moment nicht gesehen, dann hat VAROUFAKIS die Regeln vergessen. Die Folgen kamen nur für Van Dyck und Thiago
Favre über die Niederlage gegen Lazio Rom: Borussia Dortmund fehlt die Entschlossenheit. Wir haben nicht gut gespielt, vor allem in der ersten Halbzeit, und wir konnten den Ball nicht kontrollieren. Wir haben in jeder Folge den Kampf verloren
Lampard über das 0:0 gegen Sevilla: ich Denke, beide Teams sind mit dem Unentschieden zufrieden
Tuchel über 1:2 gegen Manchester United: PSG war in der ersten Halbzeit nicht auf dem Platz. Eines der schlechtesten Spiele der Mannschaft
Ole-Gunnar sulscher: Wenn man zu einer Mannschaft fährt, in der Neymar und Mbappé gut verteidigen und der Torwart aushelfen muss
Barcelona hat die Verträge mit Piqué, Ter Stegen, Langle und de Jong verlängert, der FC Barcelona hat neue Verträge mit vier Fußballern angekündigt. Verteidiger Gerard Piqué, dessen Aktueller Vertrag bis Sommer 2022 läuft, hat sich auf eine Vertragsverlängerung mit dem Klub bis Juni 2024 geeinigt, der Vertrag wird jedoch in Kraft treten, wenn der Spanier in der Saison 2021/22 eine bestimmte Anzahl von spielen absolviert. Die Ablösesumme liegt bei 500 Millionen Euro. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier. Torhüter Marc - André Ter Stegen wird bis 2025 beim Klub spielen, die Rücklagen dafür sind ebenfalls 500 Millionen Euro. Seine Indikatoren finden Sie hier. Verteidiger Clemens Langle und Innenverteidiger Frankie de Jong haben bis Juni 2026 Verträge geschlossen. Andere Klubs können den Franzosen für 300 Millionen Euro, den Niederländer für 400 Millionen Euro zurückkaufen. Statistik Langle-hier, de Jong-hier