Switzerland
This article was added by the user William Hill. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Im Endspiel wartet Tsitsipas: Djokovic feiert Meilenstein und Finaleinzug in Rom

Im Endspiel wartet Tsitsipas

Djokovic feiert Meilenstein und Finaleinzug in Rom

Novak Djokovic (34) steht beim ATP-Turnier in Rom im Final. Dank seinem Sieg gegen den Norweger Casper Ruud hat der Serbe nun einen Meilenstein erreicht, den zuvor nur vier Spieler schafften.

Publiziert: vor 20 Minuten

In dieser Woche erreicht die Weltnummer eins Novak Djokovic (34) erstmals im Jahr 2022 den Final eines ATP-1000-Masters. Im Halbfinal setzt sich der Serbe gegen Casper Ruud (23, ATP 10) aus Norwegen 6:4, 6:3 durch.

Im Final wartet der Grieche Stefanos Tsitsipas (ATP 5). Der 23-Jährige setzte sich im ersten Halbfinal in zweieinhalb Stunden gegen Olympiasieger Alexander Zverev (25, ATP 3) mit 4:6, 6:3, 6:3 durch.

Fünfter Spieler mit 1000 Tour-Siegen

Novak Djokovic nähert sich wieder seiner Bestform, nachdem der 34-Jährige vor einem Monat in Monte Carlo noch in der Startrunde verloren hat (gegen Alejandro Davidovich Fokina), und er sich später in Belgrad gegen Laslo Djere und Miomir Kecmanovic nur mühsam durchsetzen konnte.

Letzte Woche in Madrid forderte Djokovic allerdings dem neuen Seriensieger Carlos Alcaraz schon alles ab. Und nun steht er in Rom im Endspiel. Der Sieg gegen Ruud war der 1000. des Serben auf der Tour. Nur Jimmy Connors (1274), Roger Federer (1251), Ivan Lendl (1068) und Rafael Nadal (1051) gewannen noch mehr Einzel als Djokovic (1000). (SDA/che)