Switzerland
This article was added by the user Julian Young. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

DIE NEUSTEN ENTWICKLUNGEN - Coronavirus weltweit: Nordkorea meldet ersten Covid-19-Todesfall

Die neusten Entwicklungen

Mehr als 519 Millionen Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität weltweit positiv auf das Virus getestet worden. Rund 6,2 Millionen Infizierte sind gestorben. Mehr als 11,3 Milliarden Impfdosen wurden bisher verabreicht.

Vor dem Lama-Tempel in Peking haben die Behörden eine Corona-Teststation aufgebaut (4. Mai). China versucht durch Massentests eine Ausbreitung des Virus in der Hauptstadt zu verhindern.

Vor dem Lama-Tempel in Peking haben die Behörden eine Corona-Teststation aufgebaut (4. Mai). China versucht durch Massentests eine Ausbreitung des Virus in der Hauptstadt zu verhindern.

Kevin Frayer / Getty

Die neusten Entwicklungen

  • Nordkorea hat erstmals einen Todesfall nach einer Infektion mit dem Coronavirus gemeldet. Seit Ende April seien sechs Menschen mit Fieber gestorben, das sich aus noch ungeklärter Ursache «explosiv» im ganzen Land ausgebreitet habe, berichteten die Staatsmedien am Freitag (13. 5.). Bei einem der Opfer sei die Omikron-Subvariante BA.2 des Coronavirus nachgewiesen worden. Erst am Vortag hatte das abgeschottete und autoritär regierte Land zum ersten Mal offiziell seit dem Beginn der Corona-Pandemie vor mehr als zwei Jahren Infektionen mit dem Krankheitserreger bestätigt. Die unbestimmte Zahl von Fällen trat demnach in Pjongjang auf. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat daraufhin einen landesweiten Lockdown angeordnet. Kim Jong Un hatte bisher Impfstoffimporte für die Bevölkerung Nordkoreas abgelehnt. Diese steht dem Virus nun ungeschützt gegenüber.
  • Die amerikanische Regierung will wichtige Technologien im Kampf gegen Corona weltweit zur Verfügung stellen. Wie der amerikanische Präsident Joe Biden am Donnerstag (12. 5.) sagte, gehe es dabei um Technologien, die sich im Besitz der US-Regierung befänden. Konkret nannte er etwa das stabilisierte Spike-Protein, das in mehreren bestehenden Corona-Impfstoffen verwendet wird. Die Informationen sollen über den sogenannten Covid-19 Technology Access Pool der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geteilt werden.
  • Der amerikanische Präsident Joe Biden hat eine Million Corona-Tote in den USA seit Beginn der Pandemie beklagt. «Eine Million leere Stühle am Abendbrottisch. Jeder einzelne ein unersetzlicher Verlust», erklärte Biden. Für diesen Donnerstag (12. 5.) haben die USA und weitere Länder wie Deutschland einen internationalen Corona-Videogipfel einberufen, um dem Kampf gegen die Pandemie zu neuem Schub zu verhelfen. Gleichzeitig drängte Biden den US-Kongress, die von ihm beantragte Corona-Notfinanzierung in Höhe von 22,5 Milliarden Dollar zu bewilligen.
  • In Frankreich fällt die Maskenpflicht in Verkehrsmitteln. Wie der französische Gesundheitsminister Olivier Véran am Mittwoch (11. 5.) mitteilte, trete die Änderung zu Beginn der kommenden Woche in Kraft. Véran empfiehlt aber weiterhin eine Maske zu tragen. Die Gesundheitslage habe sich zwar verbessert, doch die Pandemie sei noch nicht vorbei.