Switzerland

Zwei Jahre nach Katastrophe von Genua: Heute weiht Italien den Nachfolger ein

Am 15. August stürzte die Morandi-Autobahnbrücke in Genua ein, 43 Menschen kamen ums Leben. Bild: AP

Zwei Jahre nach Katastrophe von Genua: Heute weiht Italien den Nachfolger ein

Vor der Einweihung der neuen Autobahnbrücke in Genua haben Politiker in Italien das Bauwerk als Signal für den Aufbruch des Landes gewürdigt. «Aus einer Wunde, die nach wie vor nur schwer heilt, erhebt sich das Symbol eines neuen Italiens», schrieb Ministerpräsident Giuseppe Conte auf Facebook. Das Mittelmeerland befinde sich im Wandel.

Der italienische Premier Guiseppe Conte überquert die neue San-Giorgio-Brücke bei deren Eröffnungsfeier. Bild: keystone

Vor knapp zwei Jahren, am 14. August 2018, war die Morandi-Brücke eingestürzt, 43 Menschen starben. Am Montagabend soll der Neubau unter dem Namen San-Giorgio-Brücke eingeweiht werden.

Neben dem Regierungschef wurde auch Staatspräsident Sergio Mattarella zu der Feier in der ligurischen Hafenstadt erwartet. Mattarella wollte sich vorher mit Vertretern der Opferfamilien treffen, wie Egle Possetti vom Angehörigen-Komitee der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

Wurde von einem italienischen Star-Architekten entworfen: Die neue Brücke von Genua. Bild: keystone

«Wir hoffen, dass auch nach diesem Tag das Andenken an die Opfer nicht vergessen wird», sagte Possetti im Fernsehsender Sky TG24. «Es muss einen Prozess geben.»

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen der Schuld am Brückeneinsturz und möglichen Wartungsmängeln laufen noch. Viele Opferangehörige haben angekündigt, nicht am Festakt teilnehmen zu wollten.

Meldungen zur Katastrophe 2018:

Die Bilder des Unglücks hatten Italien geschockt, sie gingen um die Welt. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise, mit deren wirtschaftlichen Folgen Italien massiv zu kämpfen hat, gilt die über einen Kilometer lange Konstruktion als Symbol für einen schnellen Wiederaufbau.

Genuas Bürgermeister Marco Bucci sprach am Montag von einer «Botschaft der Hoffnung», wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Die Zeitung «La Repubblica» schrieb vom «Tag der Brücke».

Der Bau auf hohen Pfeilern war vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano (82) entworfen worden. Die Arbeiten gingen auch während der Sperren in der Corona-Pandemie voll weiter. (sda/dpa)

Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Das Video vom massiven Brückeneinsturz in Genua

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

35 der besten Coronavirus-Tweets, die deinen Wochenstart retten

Es ist schon wieder Zeit für eine völlig subjektive Auswahl lustiger (und manchmal auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der aktuellen Coronavirusphase treffend beschreiben. Viel Spass.

Auch dieses Wochenende demonstrierten in Deutschland knapp 20'000 Menschen gegen ihre Regierung, «Oberschurke» Bill Gates und ganz allgemein Corona-Schutzmassnahmen. Radikale Impfgegner, Esoteriker und Verschwörungserzähler liefen dabei im Gleichschritt mit Antisemiten und Rechtsextremisten. Von Verschwörungsabzeichen über Reichsflaggen bis zur Regenbogenfahne war an der Demo in Berlin fast alles zu sehen.

Die Teilnehmenden skandierten «Lügenpresse», «Masken weg» oder «wir sind die zweite …

Link zum Artikel

Football news:

Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar
Tonali passt schlecht, spielt in der Verteidigung und verliert die Konkurrenz in Mailand, und Pirlo nennt es Perfektion und setzt über sich selbst
Eduard Mehndi: ich Bin der erste afrikanische Torwart von Chelsea. Es ist eine große Verantwortung
Marcelo wird aufgrund von Beschwerden im Rücken nicht mit Betis spielen
Wir wollen das sportliche Einkaufen besser machen. Werden Sie Teil unserer Fokusgruppe für die Forschung!