Switzerland

Zurich kündigt Versicherung: Gas-Pipeline steht auf der Kippe

Die US-Wirtschaftssanktionen gegen Russland treffen auch Schweizer Firmen, die beim Bau der Pipeline Nord Stream 2 involviert sind. Die Zurich Group steigt aus dem Megaprojekt aus.

Durch US-Sanktionen blockiert: Das russische Rohr-Verlegeschiff Fortuna.

Durch US-Sanktionen blockiert: Das russische Rohr-Verlegeschiff Fortuna.

Foto: Dmitrij Leltschuk (Sputnik/AFP)

Die Vollendung der 1225 Kilometer langen Gas-Pipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee zwischen Russland und Deutschland steht auf der Kippe. Das 9,5 Milliarden Euro teure Megaprojekt ist nach den jüngsten Sanktionsdrohungen der USA gefährdet. Am Dienstag, seinem letzten Arbeitstag, hatte der scheidende US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen die russische Firma KVT-RUS verhängt, die Eigentümerin des Verlegespezialschiffes Fortuna.

Am Donnerstag hat das EU-Parlament die sofortige Einstellung der Bauarbeiten an der Pipeline gefordert. Es reagierte damit auf die Inhaftierung des russischen Oppositionspolitikers Alexei Nawalny nach dessen Rückkehr nach Russland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen