Switzerland

Zürcher Start-up: Der Essenskurier für das gute Gewissen

Dabbavelo möchte die Foodkurier-Szene aufmischen – mit ausgewählten Restaurants, professionellen Kurieren und ohne Abfall.

Im Team von Dabbavelo ist noch niemand dreissig Jahre alt: Lukas Conolly, Basil Engler, Silvio Hochuli, Sarah Richi und Mike Diaz (v. l. n. r.) vor ihrem Büro an der Nordstrasse.

Im Team von Dabbavelo ist noch niemand dreissig Jahre alt: Lukas Conolly, Basil Engler, Silvio Hochuli, Sarah Richi und Mike Diaz (v. l. n. r.) vor ihrem Büro an der Nordstrasse.

Foto: Samuel Schalch

Der Tag war lang, der Magen knurrt, aber nach wochenlangem Kochen zu Hause mag man die Küche nicht mehr sehen: eine ideale Ausgangslage, um auswärts zu bestellen. Mit ein paar Klicks ist eine Pizza geordert. Doch spätestens wenn man den Uber-Eats-Kurier verabschiedet und an seinen tiefen Lohn denkt (lesen Sie hier die Reportage zum Alltag der Uber-Kuriere), hat man ein schlechtes Gewissen. Unangenehm auch, wie schnell sich der Abfall nach dem Essen mit Papiertüten, Karton- und Plastikverpackungen füllt.

Mit diesen unguten Gefühlen soll Schluss sein. Dies ist zumindest das Ziel eines Start-ups aus Zürich. Mit fairen Löhnen, einer kuratierten Restaurantauswahl und einem geschlossenen Transportsystem ohne Abfall will Dabbavelo die Essenskurierszene aufmischen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen