Switzerland

Zürcher Rassismus-Diskussion: Was es mit der Hausbezeichnung «Mohr» auf sich hat

Die heute umstrittene Bezeichnung «Mohr» hatte im mittelalterlichen Zürich eine schillernde Bedeutung. Und auch einen Bezug zu den Stadtheiligen.

 Neumarkt 22, Haus «Zum kleinen Mohren»: Die Malerei an diesem Privathaus in der Zürcher Altstadt zeigt einen Schwarzen mit Speer und Bretzel.


Neumarkt 22, Haus «Zum kleinen Mohren»: Die Malerei an diesem Privathaus in der Zürcher Altstadt zeigt einen Schwarzen mit Speer und Bretzel.

Foto: Sabina Bobst

In goldenen Buchstaben steht es auf dem Türsturz an der Niederdorfstrasse 29: «Haus zum Mohrentanz». Etwas weiter entfernt, am Neumarkt 13, ist der Schriftzug «Haus zum Mohren» eingraviert. Noch steht es da, noch ist es eingraviert.

Die Stadt Zürich hat entschieden, dass diese Bezeichnungen, die einst die Funktion der Hausnummern hatten, bei ihren Liegenschaften entfernt werden sollen, da sie heute als rassistisch empfunden würden. (Mehr dazu lesen Sie hier.) Das traditionelle Café Mohrenkopf an der Niederdorfstrasse hat seinen Namen auf Geheiss der Stadt bereits vor gut einem Jahr geändert. Es heisst jetzt «Frisk Fisk».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cantona über die Hall of Fame der APL: Alle anderen sind großartig, und ich bin außergewöhnlich! Ich würde mich wundern, wenn ich nicht gewählt worden wäre
Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen