Switzerland

Zuger Milliardärstochter Nina Flohr sagt in Athen erneut Ja: Dritte Hochzeit mit Prinz Philippos steht

Alle guten Dinge sind drei: Nina Flohr (34) und Prinz Philippos (35) wagen sich bald zum dritten Mal vor den Traualtar. Ein Mitarbeiter des griechischen Königshauses hat nun verraten, dass die kirchliche Hochzeit bereits diesen Herbst in der griechischen Hauptstadt gefeiert wird. «Ich kann bestätigen, dass die kirchliche Trauung von Prinz Philippos und Nina Flohr im Oktober in Athen stattfinden wird, aber das genaue Datum kann ich im Moment noch nicht sagen. Sobald wir es wissen, werden die Informationen offiziell gemacht», so Ivi Macris zum Magazin «Vanitatis».

Obwohl noch nicht viel über die Trauung bekannt ist, sprechen griechische Medien bereits von einer «grossen Hochzeit» und «vielen königlichen Gästen». Dies ist angesichts der Abstammung des Bräutigams und seinen Beziehungen zu den meisten europäischen Kronen nicht überraschend. Philippos ist der Neffe von Alt-Königin Sophia von Spanien (82) und Königin Margrethe II. von Dänemark (81). Zudem hat der griechische Prinz mit Alt-König Juan Carlos von Spanien (83), Prinzessin Diana (1961–1997), Prinz Philip (1921–2021) einige namhafte Paten.

Zweite königliche Hochzeit für Griechenland

Für die Griechenland ist es die zweite königliche Hochzeit seit der Rückkehr der Königsfamilie. Zuvor heirateten Prinz Nikolaos (51) und Tatiana Ellinka Blatnik (41) im August 2010 auf der Insel Spetses.

Eigentlich sind die Mitglieder der griechischen Königsfamilie gar keine richtigen Royals mehr. Denn mit einer Volksabstimmung endete 1973 die Monarchie in Griechenland. 70 Prozent stimmten damals gegen ein royales Oberhaupt. Konstantin II. (81) nennt sich allerdings weiterhin König, obwohl er kein Reich regiert.

Erste Hochzeit in St. Moritz

Die Tochter des Zuger Milliardärs Thomas Flohr (61) hat Prinz Philippos in St. Moritz GR erstmals das Ja-Wort gegeben und wurde somit zu Prinzessin Nina von Griechenland. Weil das Paar wegen der Corona-Pandemie nur eine Mini-Hochzeit feiern konnte, haben sie sich in ihrem aktuellen Wohnort Cambridge (Grossbritannien) getraut. Die Feier fand auf dem Anwesen der «Vogue»-Autorin Alice Naylor-Leyland (35) und deren Ehemann Tom statt, wie «Gala» damals schrieb.

Auch bei ihrer zweiten Hochzeit musste sich das Paar an Corona-Regeln halten, jedoch durften wesentlich mehr Gäste dabei sein. Als sie am 12. Dezember um elf Uhr auf dem Standesamt erstmals den Bund der Ehe eingingen, waren bloss ihre Väter König Konstantin II. (81) und Thomas Flohr anwesend. Gemäss den damaligen Bestimmungen in Grossbritannien durften es 30 Gäste sein. (bsn)

Football news:

Das Haus von Dybalah wurde in seiner Abwesenheit ausgeraubt. Die Diebe haben die Uhrensammlung gestohlen. Die Täter haben das Haus von Juventus-Stürmer Paulo Dybala in seiner Abwesenheit ausgeraubt
Das Talent aus den Niederlanden ist einfach verschwunden. Er verließ Juventus, zog sich in seine Heimat zurück und verschwand
PSG bot Fathi ein Gehalt von 15 Millionen Euro pro Jahr und einen Abo-Bonus von 30 Millionen Euro an. PSG wollte den Mittelfeldspieler des FC Barcelona, Ansu Fati, unterschreiben, bevor der Spieler seinen Vertrag beim katalanischen Klub verlängerte
Beppe Marotta: Lukaku ging zu Chelsea, um das Doppelte zu bekommen. Inter Mailand hat sich im vergangenen Sommer über einen Transfer von Stürmer Romelu Lukaku zum FC Chelsea geäußert
Pogba über vegane Schuhe: Es ist mutig und einzigartig. Manchester United-Mittelfeldspieler Paul Pogba hat in Zusammenarbeit mit adidas und Stella McCartney, der Tochter von Sir Paul McCartney, die ersten hundertprozentig veganen Schuhe auf den Markt gebracht
Julian Nagelsmann: Eine Zwangsimpfung gibt es weder in Deutschland noch in Bayern. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann, der vor wenigen Tagen einen positiven Coronavirus-Test bestanden hatte, sprach sich für eine Impfung aus
Sulscher über Ronaldo und Salah: Ich werde in jedem Streit an der Seite von Cristiano stehen. Aber jetzt ist Mohamed in Flammen