logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

Zeugenaufruf: Brandstifter fackelt Güselwagen im Wald ab

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

In Reitnau AG stand am Mittwoch ein mit Abfall beladener landwirtschaftlicher Wagen in Vollbrand. Die Polizei ist sicher, dass es Brandstiftung war.

Gegen 18.45 Uhr am Mittwoch ging die Meldung bei der Feuerwehr ein: Ein Mann hatte von seinem Wohnort im benachbarten Kirchleerau aus ein grosses Feuer auf der anderen Talseite im Wald bemerkt.

«Nach einigem Suchen» konnte die Feuerwehr den Brandort nördlich der Bergrennstrecke mitten im Wald bei Reitnau ausfindig machen. Dort fand sie einen landwirtschaftlichen Ladewagen vor, der mit Holz, einer Matratze, Hausrat und Abfall beladen war und in Vollbrand stand. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Der Ladewagen sei aber komplett zerstört worden.

«Sofort war klar, dass Brandstiftung vorlag»

Die Polizei schreibt weiter: «Sofort war klar, dass Brandstiftung vorlag.» Wie herausgefunden wurde, hatte die Täterschaft den Ladewagen zuerst mit einem Traktor an die Waldstelle gebracht und ihn danach angezündet. Weil der Wagen so tief im Wald platziert wurde, gehe man davon aus, dass der Brandstifter über gute Ortskenntnisse verfügt. Wieso der Wagen angezündet wurde, sei noch nicht klar.

Nun sucht die Kantonspolizei in Zofingen Zeugen, die den Ladewagen kennen oder den Traktor mit Anhänger unterwegs gesehen haben. Die Kapo nimmt unter der Nummer 062 745 11 11 Hinweise entgegen.

(jab)

Themes
ICO