Switzerland
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

YB-Wechsel in der Chefetage: Neue Strukturen, alte Gedanken

YB-Wechsel in der ChefetageNeue Strukturen, alte Gedanken

Mit Steve von Bergen als neuem Sportchef holt YB noch einen Entscheidungsträger mehr in die sportliche Operative. Christoph Spycher installiert sich als Chefstratege.

Ein neues, altes Gesicht: Steve von Bergen (r.) an seiner ersten Pressekonferenz als YB-Sportchef.

Ein neues, altes Gesicht: Steve von Bergen (r.) an seiner ersten Pressekonferenz als YB-Sportchef.

Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Drei Tage ist diese Zwischensaison alt, als die Young Boys über Neuerungen informieren. Es sind nicht die News, auf die alle warten – die Entscheidung, wer bei YB neuer Trainer wird, fällt später. Vielmehr orientiert der Club über Mutationen auf einer höheren Ebene. Wie erwartet verlängert Christoph Spycher seinen Vertrag um drei Jahre bis 2025. Und wie überhaupt nicht erwartet rückt er ab sofort in den Verwaltungsrat, wird Sport-Delegierter und hält die Gesamtverantwortung für den operativen Bereich Sport. Spychers Nachfolger als Sportchef wird Steve von Bergen, auch er bindet sich mit seinem Vertrag bis 2025.