Switzerland

YB schlägt Basel 11:2!: Der grosse Vergleich vor dem Super-League-Hit

Formstand: Punkt für YB

Eine klare Sache: YB ist seit Wochen im Hoch. Die Berner sind seit 13 Pflichtspielen ungeschlagen, darunter zwei Europa-League-Triumphe gegen Leverkusen. Basel? Seit fünf Partien ohne Sieg – darunter mit dem 2:6 gegen Winterthur die Mega-Schmach im Cup.

Stimmung: Punkt für YB

Endlich europäisch den langersehnten Pflock eingeschlagen, dazu in der Liga mit Vollgas Richtung vierter Titel in Folge unterwegs: Bei YB herrscht Friede, Freude, Eierkuchen. Einziger Misston: Die drohenden Abgänge von Trainer und Sportchef. Aber das sind Luxusprobleme im Vergleich zum Rivalen. In Basel brennt es an allen Ecken und Enden, dazu ist die Verletztenliste ellenlang.

Klubführung: Punkt für YB

In Bern ist alles aus einem Guss – in Basel lehnen sich die Fans wiederholt offen gegen Klubbesitzer Bernhard Burgener und CEO Roland Heri auf.

Kader: Punkt für YB

Seoanes Team ist mittlerweile so breit und homogen aufgestellt, dass YB in den englischen Wochen jeweils ohne grossen Leistungsabfall die halbe Mannschaft austauschen kann. Weil gegen Luzern der zweite Anzug spielte, kommt gegen Basel wieder wie gegen Leverkusen die «erste Mannschaft» zum Zug. Gegen Vaduz wird dann erneut durchgewechselt. Basel hingegen ächzt unter seiner Verletztenmisere. Heute fehlen 12 Spieler mit Blessuren! Dazu ist Eray Cömert gesperrt. Bei YB ist aktuell mit Martins nur ein potenzieller Stammspieler verletzt.

Trainer: Punkt für YB

Gerry Seoane ist ein Kandidat für die Bundesliga, hat YB zu einer gut geölten Sieger-Maschine gemacht, ist Meister und Cupsieger. Ciriaco Sforza hingegen ist bisher den Beweis schuldig geblieben, dass er beim FCB der richtige Mann an der Linie ist.

Goalie: Unentschieden

Ob mit David von Ballmoos (26) oder Heinz Lindner (30) im Kasten: Das ist weder bei YB noch beim FCB eine Baustelle, jedenfalls seit Sforza die Goaliefrage geklärt hat und dem Österreicher gegenüber Djordje Nikolic (23) den Vorzug gibt.

Abwehr: Punkt für YB

Der Meister hat bisher erst 17 Tore kassiert, mit Abstand Liga-Bestwert. Fabian Lustenberger ist ein Top-Abwehrchef. Spieler wie Zesiger, Hefti und Maceiras haben bei YB nochmals einen Schritt gemacht. Basel hat schon 32 Gegentore bekommen, das ist biederer Super-League-Durchschnitt. Seit Silvan Widmer fehlt, ragt kein FCB-Verteidiger heraus. Timm Klose konnte bisher Omar Alderete nicht vergessen machen. Jasper van der Werff ist und bleibt eine Notlösung rechts hinten.

Mittelfeld: Punkt für YB

Stückwerk in Basel: Verletzte wie Taulant Xhaka fehlen spürbar, Neuzugang Matias Palacios ist neu in Europa, einst Aussortierte wie Aldo Kalulu spielen plötzlich wieder, Fabian Frei und Luca Zuffi suchen ihre Form. Einziger Lichtblick: Pajtim Kasami. YB hingegen ist im Zentrum seit Sandro Laupers Comeback noch stärker und kann es sich leisten, Spieler wie Miralem Sulejmani als Joker zu bringen.

Sturm: Punkt für YB

Einmalig in der Super League: Der Ersatz von Knipser Jean-Pierre Nsame ist ebenso treffsicher wie der Torschützenkönig selbst. Neben Jordan Siebatcheu und Nsame wirbeln die Raketen Meschack Elia und Felix Mambimbi. Bei Basel genügt nur Arthur Cabral höheren Ansprüchen.

Captain: Punkt für YB

Seit seiner Ankunft aus Berlin trägt Fabian Lustenberger die YB-Binde und ist seither auf und neben dem Platz der unumstrittene Teamleader. Beim FCB ist Captain Valentin Stocker beurlaubt – er hatte intern gegen Trainer Sforza Stimmung gemacht.

Direktduelle: Punkt für YB

Die Berner haben ab der Saison 2017/18 Basel als Serienmeister abgelöst. Seither gabs inklusive zweimal im Cup 16 Duelle. Klare Sache für YB: Neben 4 Remis gabs 9 Berner Siege und nur 3 Basler Erfolge. Die drei jüngsten Begegnungen inklusive Cupfinal 2020 gingen allesamt an die Berner.

Wettquote: Punkt für Basel

Da es beim Wetten um den Gewinn geht, geht dieser Punkt an den FCB! Denn obwohl der Erste auf den Zweiten trifft, sind die Quoten derart einseitig, dass nur ein Basler Punktgewinn richtig einschenken würde. Bei den bekannten Wettanbietern stehen die Quoten auf einen FCB-Sieg zwischen 6,25 und 6,80! Selbst ein Unentschieden taxiert zum Beispiel Sporttip noch mit 4,69, während man bei einem YB-Dreier praktisch nur den Spieleinsatz zurückbekommt…

Football news:

Neymar: Verdankt Mbappé die Anpassung in Frankreich und die Freude, hier zu sein
Joau Felix ist wieder verletzt. Er wird 10 Tage fehlen
Mit Hoffenheim und Bayer hat sich die Bundesliga von den Spielen am Montag verabschiedet. Ihre Absage wurde von den Fans gefordert
Mino Raiola: Borussia Dortmund will Holland im Sommer nicht verkaufen. Ich respektiere diese Position, aber das bedeutet nicht, dass ich mit ihr einverstanden bin
Alexander Golovin: Ich habe Freude daran, solche Übertragungen zu geben. Das ist meine Arbeit
West Brom erzielte 8 Tore in den letzten 2 Spielen. In den letzten 10 Spielen erzielte nur 6
VAHR zählte das Tor von West Brom wegen Abseits nicht. Obwohl der Torschütze wahrscheinlich in der richtigen Position war