Switzerland

YB leuchtet als einsamer Schweizer Fixstern am Europacup-Himmel und trifft im Achtelfinal der Europa League auf Ajax

Mit ihren zwei Erfolgen gegen Bayer Leverkusen und dem Sprung in die Achtelfinals der Europa League tun die Berner etwas für sich – und für den im internationalen Wettbewerb ramponierten Schweizer Klubfussball.

Sein Plan geht auf: der YB-Trainer Gerardo Seoane.

Sein Plan geht auf: der YB-Trainer Gerardo Seoane.

Peter Schneider / Keystone

Da muss selbst der Leverkusener Trainer Peter Bosz nochmals in sich gehen, bevor er die relativierende Antwort gibt. «In einer guten Verfassung gewinnen wir», sagt er, obschon ihm bewusst ist, dass «dies nach zwei Niederlagen etwas eigenartig klingt». 3:4 in Bern, und jetzt 0:2 im eigenen Stadion, und das innert einer Woche.

Football news:

Wenn ich den Richter, Hitler und Napoleon, und mir zwei Kugeln geben würde, würde ich beide zum Richter fahren. April fand in Jewpatoria das Spiel der Nationalen studentischen Fußballliga zwischen den Mannschaften der Rostower Staatlichen Wirtschaftsuniversität (RINCH) und der Kalmückischen staatlichen Universität aus Elista statt. Die Rostocker gewannen 2:1, aber Schiedsrichter Maxim Klim zeigte der Mannschaft sieben gelbe Karten und eine rote Karte. Nach dem Spiel war Rinchs Trainer Viktor Zubtschenko wütend
Real erwartet, dass Ramos geht. Real Madrid erwartet, dass Verteidiger Sergio Ramos seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und den Verein verlässt, teilte Cadena SER mit
Owen Hargreaves: Cavani als Versicherungspolice für Manchester United. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Manchester United und dem FC Bayern, Owen Hargreaves, hat seine Bewunderung für das Spiel von Mankunians Stürmer Edinson Cavani geäußert
Bewaffnete Männer haben Smallings Haus in Rom überfallen. Der Spieler mit Frau und Kind waren im Haus von Roma-Verteidiger Chris Smalling in Rom ausgeraubt worden
Er war so ein kleiner, fetter Junge, der immer mit seiner PlayStation herumschleppte. Wir erinnern uns an Sergio Agüero vor City
Piqué und Fati stehen in der Bewerbung von Barça um das Finale des spanischen Pokals mit Athletic Bilbao. Die Teilnahme an der Partie gegen den FC Barcelona ist bekannt geworden für das Finale des spanischen Pokals mit Atlético Madrid. Die Liste umfasst unter anderem Verteidiger Gerard Piqué, Mittelfeldspieler Anssumane Fati und Torwart Neto, die frühere Spiele wegen Verletzungen fehlten
Real wird Vinicius, Valverde, Edegaard und Rodrigo im Sommer nicht verkaufen. Sie gelten als Schlüsselspieler für die Zukunft des Klubs