Switzerland

YB gegen Lausanne abgesagt: Droht dem Schweizer Cup jetzt das Aus?

Lausanne in Quarantäne, die Partie vom Mittwoch verschoben. Bei Terminkollisionen wird die Meisterschaft höher gewichtet als der Cup, der nun ausfallen könnte.

Kein Sieger 2021? Das könnte plötzlich noch zur Realität werden.

Kein Sieger 2021? Das könnte plötzlich noch zur Realität werden.

Foto: Christian Pfander

Die Young Boys befinden sich am Mittwochnachmittag im Hotel, als sie die Nachricht erreicht. Das Heimspiel am Abend gegen Lausanne (20.30 Uhr) kann nicht stattfinden. Mehrere Teammitglieder der Westschweizer wurden in den letzten Tagen positiv auf Covid-19 getestet. Der Waadtländer Kantonsarzt hat am Mittwoch die gesamte Mannschaft und die Betreuer des Clubs unter Quarantäne gestellt. Noch ist unklar, für wie lange.

Die Young Boys fahren nach Bekanntwerden der Verschiebung zurück zum Stadion. Sie absolvieren ein intensives Training. Danach ist für sie der Arbeitstag beendet. Wichtige Fragen bleiben aber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ole-Gunnar Sulscher: Du bist am falschen Ort, wenn du bei Manchester United bist und gerne verlierst. Vielleicht bin ich der schlechteste Verlierer im Verein
Co Art-die Masken von Barça werden als die besten in Spanien anerkannt. Wirksamkeit-94%
Klopp gab zu, dass er über Trent und Robertson in der Innenverteidigung nachgedacht habe
Wir haben direkt nach dem vergessenen Elfmeter verpasst (Bologna-Torwart Lukasz Skorupski parierte einen Schuss von Ciro Immobile-ca. Sovsport). Das passiert. Aber als ehrgeiziges und starkes Team müssen wir anders reagieren. Wir haben gut gespielt, dominiert, am Ende aber eine 0:2 - Niederlage kassiert. Diese beiden Niederlagen müssen wir vergessen (am Dienstag verlor Lazio bei den Bayern 1:4-ca. Sovsport)
Tuchel gab zu, dass PSG versuchte, Brune zu unterschreiben: Hart gekämpft, um ihn zu bekommen
Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver: Messi hat für den Kampf gegen Kunde keine zweite Gelbe verdient. Bereits die erste war übertrieben
Trainer Spartak-2 Pilipchuk über Roche: Mochte. Es war ein gutes Spiel, beide Mannschaften haben inhaltlichen Fußball gezeigt. Es gab viele Momente, Fußball kann man nicht Frühling nennen. Ich denke, dass für das erste Spiel das Ergebnis uns irgendwo befriedigt hat