Switzerland

Wuhan – die Stadt der Helden!

Am 23. Januar 2020 ging Wuhan in den Lockdown, weil es den ersten grossen Ausbruch des Coronavirus zu verzeichnen hatte. Tausende starben, vieles lief schief. Doch heute zeichnet das offizielle China ein ganz anderes Bild dieser Stadt.

Tausende von Pflegern und Ärztinnen wurden aus ganz China nach Wuhan geschickt, um auszuhelfen. Das Land kürt sie zu Helden und Wuhan zur Heldenstadt.

Tausende von Pflegern und Ärztinnen wurden aus ganz China nach Wuhan geschickt, um auszuhelfen. Das Land kürt sie zu Helden und Wuhan zur Heldenstadt.

Aly Song / Reuters

Wuhan ist die Stadt, wo alles begann und wo alles längst zu Ende ist. Der harte Lockdown, die strikten Massnahmen, die rekordschnellen Spitalbauten haben sich offenbar gelohnt. Seit Ende März vergangenen Jahres gab es in Wuhan gemäss offiziellen Angaben keine nennenswerten Ansteckungen mehr. Stattdessen feiern Wuhans Bewohner wieder Feste, empfangen die Hotels wieder Gäste.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen