Switzerland
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Wirtschaftstreffen übern Brünig: Was in den Regionen Obwalden und Haslital-Brienz bewegt

Wirtschaftstreffen übern BrünigWas in den Regionen Obwalden und Haslital-Brienz bewegt

Auf dem Flugplatz Meiringen trafen sich Politiker und Wirtschaftsvertreter aus dem Kanton Obwalden und der Region Haslital-Brienz, um ihre wirtschaftliche Position zu stärken.

Blick vom Oberhasli über den Brünig nach Obwalden: Vorne der Militärflugplatz in Unterbach, hinten der Brünigpass und der Lungernsee.

Blick vom Oberhasli über den Brünig nach Obwalden: Vorne der Militärflugplatz in Unterbach, hinten der Brünigpass und der Lungernsee.

Foto: Bruno Petroni

Bereits zum 10. Mal fand das Wirtschaftstreffen des Kantons Obwalden und der Region Haslital-Brienz statt. Die Treffen finden jeweils im Wechsel im Kanton Obwalden und im Haslital statt. Auch in diesem Jahr durften über 105 Gäste begrüsst werden, wie es in einer Mitteilung des «Brünig Dialogs» heisst. Auf den Flugplatz Unterbach in Meiringen hatte das Standortmarketing Region Haslital-Brienz und das Volkswirtschaftsdepartement Obwalden eingeladen.

Es wird die verstärkte Zusammenarbeit bei der weiteren Entwicklung der Gebiete beidseits des Brünigs angestrebt. Das Treffen dient als Plattform, Kontakte zu knüpfen und Ideen zu generieren, welche der Entwicklung dieser Gebiete weitere Impulse geben. Der Anlass wurde von Regierungsrat Christoph Ammann offiziell eröffnet.

Chance Mountainbike

Ein Referat zum Thema Mountainbike hielt Thomy Vetterli, Bikegenoss Zentralschweiz. Unter Einbezug der Kantone, Gemeinden und Tourismusorganisationen werde der Mountainbike-Sport in der Zentralschweiz gefördert, würden legale Angebote geschaffen und die Wertschöpfung gesteigert. Vetterli zeigte auf, was nötig ist und wie sich die Zentralschweiz zu «einer der attraktivsten und vielseitigsten Bike-Regionen der Schweiz» entwickeln konnte.

Das zweite Referat zum Thema hielt Hansulrich Zwahlen von BEBike, der Interessengemeinschaft Mountainbike im Kanton Bern. BEBike setze sich für «eine sinnvolle Koexistenz zwischen Wandern und Mountainbiken» ein. Es sei das Ziel, ein legales Biken auf attraktiven Wanderwegen zu erreichen, so die Mitteilung.

Weiter informierte Hans Wicki, Verwaltungsratspräsident der Grimselbahn AG und Ständerat Kanton Nidwalden, über den aktuellen Stand des Grimseltunnels vom Haslital ins Goms. Im Schlusswort freute sich der Obwaldner Landammann Daniel Wyler darüber, dass das Wirtschaftstreffen nach zwei Jahren wieder durchgeführt werden konnte, und lobte die gute Zusammenarbeit, welche über den Brünig gelebt wird.

pd

Fehler gefunden? Jetzt melden.