Switzerland

«Wir werden unser normales Leben leben» – warum der Pfizer-Chef schon für den Herbst eine Rückkehr zur Normalität für realistisch hält

Der Chef des Corona-Vakzinherstellers Pfizer, Albert Bourla, setzt im Interview ein Zeichen der Zuversicht: Das Leben das Leben könne dank der erfolgreichen Impfstoffentwicklung schon bald wieder so werden wie vorher.

Um keine Zeit zu verlieren, verzichtete Pfizer-Chef Albert Bourla zu Beginn der Partnerschaft mit Biontech auf einen umfangreichen Vertrag: Er und Biontech-Gründer Ugur Sahin besiegtelten die Zusammenarbeit per Zoom. Der definitive Vertrag wurde erst im Januar 2021 unterschrieben, als das Vakzin bereits weltweit im Einsatz war.

Um keine Zeit zu verlieren, verzichtete Pfizer-Chef Albert Bourla zu Beginn der Partnerschaft mit Biontech auf einen umfangreichen Vertrag: Er und Biontech-Gründer Ugur Sahin besiegtelten die Zusammenarbeit per Zoom. Der definitive Vertrag wurde erst im Januar 2021 unterschrieben, als das Vakzin bereits weltweit im Einsatz war.

The Washington Post / Getty

Lockdowns und neue Virusmutationen machen die Corona-Pandemie derzeit zum Schrecken ohne Ende. Ein starkes Zeichen der Zuversicht setzt dagegen Albert Bourla, CEO des US-Pharmakonzerns Pfizer, im Interview mit vier europäischen Zeitungen: Bis zum Spätherbst werde wieder ein normales Leben möglich sein.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen