Switzerland

Wie Bezos mit Geld Druck auf die Nasa macht

Jeff Bezos fliegt ins Weltall

1 / 12

Jeff Bezos fliegt ins Weltall

quelle: keystone / tony gutierrez

Auch Amazon-Alexa «cringed» bei der neusten «Bachelorette»-Folge

Das könnte dich auch noch interessieren:

«Die Ungeimpften lassen uns im Stich»: Nun reden auch Republikaner Klartext

Bei den Corona-Impfungen werden die USA vom Vorbild zum Sorgenkind. Gleichzeitig nehmen die Hospitalisierungen stark zu. Selbst republikanischen Politikern wird es mulmig.

Am ersten Arbeitstag verkündete US-Präsident Joe Biden ein vermeintlich ambitioniertes Ziel: In seinen ersten 100 Amtstagen sollten in den USA eine Million Menschen pro Tag gegen das Coronavirus geimpft werden. In der Realität wurde die Vorgabe weit übertroffen: Auf dem Höhepunkt der Kampagne waren es bis zu drei Millionen Impfungen täglich.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Die USA schienen auf bestem Weg, die Corona-Pandemie zu besiegen. In immer mehr Bundesstaaten wurden die …

Link zum Artikel

Wie Bezos mit Geld Druck auf die Nasa macht

Beim ersten Anlauf gescheitert, bewirbt sich Jeff Bezos und sein Raumfahrt-Unternehmen Blue Origin noch einmal bei der Nasa um den Auftrag für das erste kommerzielle Mondlandegerät. Der Amazon-Gründer versucht es jetzt mit einem Geld-Angebot.

Jeff Bezos ködert die Nasa.

Jeff Bezos ködert die Nasa.

Bild: keystone

Blue Origin würde unter anderem in diesem und den kommenden beiden Jahren Kosten von bis zu zwei Milliarden Dollar für Entwicklung und Herstellung des Mondlandegeräts übernehmen. Das hat Bezos am Montag in einem offenen Brief an Nasa-Chef Bill Nelson angeboten.

Die US-Raumfahrtbehörde hatte sich bei der Ausschreibung im April gegen Blue Origin entschieden und stattdessen Elon Musks SpaceX mit der Entwicklung des ersten kommerziellen Mondlandegeräts beauftragt. Der Auftrag mit einem Wert von fast drei Milliarden Dollar ist Teil des sogenannten Artemis-Programms. Gegen die Entscheidung hat die Firma Blue Origin, mit deren Raumschiff «New Shepard» Bezos in der vergangenen Woche einen Kurztrip ins All unternommen hatte, bereits mehrfach Protest eingelegt.

Bei der frühestens für 2024 geplanten Mission sollen vier Astronauten mit dem Raumfahrzeug «Orion» in die Mondumlaufbahn gebracht werden, wo zwei von ihnen für den Endanflug zum Mond auf das Landegefährt von SpaceX umsteigen werden. Ziel ist es, ein vollständig wiederverwendbares Start- und Landesystem zu entwickeln, das für Flüge zu Zielen wie dem Mond und dem Mars eingesetzt werden kann. (sda/dpa)

Football news:

Conan wurde wegen einer Arrhythmie am Herzen operiert. Der Bayern-Spieler wird höchstens 2 Wochen fehlen, Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat berichtet, dass sich Mittelfeldspieler Kingsley Coman einer Herzoperation unterzogen hat
Die beste Saison in Manchester lieferte Ronaldo mit Rooney und Tevez ab. Die drei heißen die beste in der Geschichte der APL, obwohl zusammen spielten sie nicht lange
Ronaldo wechselte das Haus nicht wegen der Blendung der Schafe: Die Geschichte ist völlig fabriziert
Barça-Vizepräsident: Die Frage nach dem Rücktritt von Couman im Aufsichtsrat war nicht angesprochen worden. Der FC Barcelona hat nach der 0:3-Niederlage gegen den FC Bayern in der Champions League nicht über den Rücktritt von Cheftrainer Ronald Koeman gesprochen
Ibrahimovic wird nicht mit Juve spielen, wahrscheinlich. Chiesa und Bernardeschi können am Spiel teilnehmen
Boateng, der wegen Körperverletzung mit einer Ex-Freundin zu einer Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro verurteilt worden war, hat Berufung eingelegt: Der Verteidiger von Lyon, Jerome Boateng, hat gegen das Urteil eine Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro wegen Körperverletzung gegen die Mutter seiner Kinder beantragt. Ein Sprecher des Amtsgerichts München teilte mit, sowohl Boatengs Anwalt als auch der Staatsanwalt hätten das Urteil angefochten. Der Fußballer wurde wegen Körperverletzung gegen seine Ex-Freundin verurteilt, obwohl die Staatsanwaltschaft eine Verurteilung zu 1,5 Jahren auf Bewährung gefordert hatte. Boateng selbst gab seine Schuld nicht zu
Ancelotti rief David Luiz an, um einen Wechsel zu Real Madrid anzubieten