Switzerland

Wer ist hier verrückter? Biden und Trump streiten über ihre Gesundheit

Im US-Wahlkampf wird das Alter der beiden Kandidaten zum Thema – der eine kämpft mit Rede-Aussetzern, der andere hat Schwierigkeiten beim Gehen und Trinken.

Durch diese Trinkeinlage kommen Zweifel am gesundheitlichen Zustand von Donald Trump auf.

Durch diese Trinkeinlage kommen Zweifel am gesundheitlichen Zustand von Donald Trump auf.

Foto: Twitter

Der eine ist 74, der andere gar 77. Weil Donald Trump und sein demokratischer Rivale Joe Biden fortgeschrittenen Alters sind, ist die körperlich wie mentale Befindlichkeit der beiden Senioren zum Wahlkampfthema geworden. Fragen nach Senilität und überhaupt zum Zustand des Oberstübchens gab es schon einmal in einem amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf, nämlich 1984, als Ronald Reagan zur Wiederwahl antrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Abidal kann nach Netzen von Barça entlassen werden. Er unterstützt den Trainer auch nach dem 2:8 gegen die Bayern
City hat den Stern endlich selbst großgezogen. Pep nennt Foden das wichtigste Talent seines Lebens und sucht ihn nach der optimalen Position
Emre belezoglu beendete seine Karriere mit 39 Jahren
Barcelona hat in 5 Jahren fast eine Milliarde Euro für Transfers ausgegeben. Das ist, wofür das Geld Weg ist
Andreas Pereira ist bereit, Manchester United zu verlassen. Der BVB Interessiert sich für Benfica, Spanische und italienische Klubs
Barça-Präsidentschaftskandidat Fontane über das 2:8 gegen Bayern: Demütigung. Es ist nicht notwendig, die Qual zu verlängern, Bartomeu – in den Ruhestand
Frankie de Jong: es gibt viele Probleme bei Barça, das Spiel gegen Bayern hat das gezeigt. Vieles muss sich ändern