Switzerland

Wenn im BĂŒro nur noch die EM regiert ... 😂

Wenn im BĂŒro nur noch die EM regiert ... 😂

Fussball-Fanatiker finden immer eine Lösung, um sogar im BĂŒro (un)auffĂ€llig die EM zu verfolgen.

WĂ€hrend der EM schlĂ€gt jedes Fussball-Herzchen einen Ticken schneller. Noch schlimmer wird es dann, wenn man im BĂŒro sitzt und die Gedanken sich rein um den Fussball drehen.

Kommt es zu dieser höchst unangenehmen Situation, so mĂŒssen Lösungen her. Welcher unauffĂ€llige Typ bist du?

Das könnte dir auch gefallen:

So sieht es aus, wenn zwei Laien ein Fussballspiel kommentieren

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

Da staunen die Fussballer – KĂŒhltĂŒrme weg in 3,2,1

DANKE FÜR DIE ♄

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 49

Die besten Bilder der EM 2020

quelle: keystone / marcel del pozo / pool

Unerwartete Landung eines Fallschirmspringers

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emotionaler Appell von Trainer Petkovic: «Wir brauchen die SolidaritÀt von Euch allen»

Die Schweizer Nati musste in den letzten Tagen viel Kritik einstecken. Nun appelliert Trainer Vladimir Petkovic in einem offenen Brief an die UnterstĂŒtzung der Bevölkerung.

Liebe Schweizerinnen und Schweizer

Wir wollten Euch eine magische Nacht schenken. Euch stolz machen auf uns und auf unsere Schweiz. Wir wollten Euch nach den vielen Entbehrungen der langen Zeit der Pandemie glĂŒcklich machen mit einem Sieg gegen Italien. So vieles hatten wir uns dafĂŒr vorgenommen. Zu viel vielleicht. Und am Schluss blieb nichts als EnttĂ€uschung. FĂŒr Euch, fĂŒr uns und fĂŒr viertausend Schweizerinnen und Schweizer, die nach Rom gereist sind. Das tut uns von Herzen leid.

Seit dem 26. 


Link zum Artikel

Football news:

FARE wird eine Konferenz gegen Antisemitismus im Fußball in Auschwitz veranstalten, unterstĂŒtzt von Dortmund, Feyenoord und dem Anne-Frank-Museum
Semin in Rostow! Schönheit?
Van Gal zum 3.Mal fĂŒhrte die niederlĂ€ndische Nationalmannschaft
Arsenal bot Leicester den Austausch von Maddison gegen seinen Spieler mit einem Zuschlag an. Die FĂŒchse wollen 60 Millionen Pfund, Arsenal hat Leicester das erste Transferangebot von Mittelfeldspieler James Maddison gemacht. Die Gunners boten den FĂŒchsen einen Austausch mit einem Zuschlag an, behauptet der Fußball-Profi.London. Auch einen Ă€hnlichen Deal will ein anderer ungenannter Klub aus London ausmachen. Der 24-jĂ€hrige EnglĂ€nder selbst ist an einem Wechsel zum FC Arsenal Interessiert. Ein Hindernis fĂŒr den Transfer könnten die Anfragen von Leicester sein, der mehr als 60 Millionen Pfund fĂŒr seinen Spieler will
La Liga hat fĂŒr 2,7 Milliarden Euro einen 10-prozentigen Anteil am GeschĂ€ft an einen Investmentfonds verkauft. 90% der Summe gehen an die Klubs
Bayern MĂŒnchen kann Zabitzer fĂŒr 18 Millionen Euro plus Boni von RB Leipzig kaufen
Japan Airlines hat sich ĂŒber das unzulĂ€ssige Verhalten der australischen Fußball-und Rugby-Nationalmannschaften beklagt-7