Switzerland

Wenn der Doktor mit der Schnabelmaske kam

Teil 3: Die Pest von 1668 forderte im Oberland trotz vielen Schutzmassnahmen fast 6000 Todesopfer und legte den Handel lahm.

Die Seuche von 1668 verschonte auch das Hasli trotz der aufgestellten Pestwachen nicht und forderte hier insgesamt 1160 Todesopfer. Der Prädikant von Hasli, Jakob Wyss, richtete ein Schreiben an den Landvogt von Interlaken und informierte, «dass laut Gottes Verhängnis im Hasli innert drei Wochen bei 126 Personen an der Pest verblichen, innert welcher Zeit täglich vier bis sechs Personen zu begraben waren».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Fathi erzielte das 9000. Tor in der Geschichte Barcelonas
Griezmann erzielte erstmals seit Februar in La Liga mit einem Messi-Transfer
Suarez kam in der Liste der besten Barça-Torschützen der Geschichte auf Platz 3
Guardiola hat zum ersten mal in seiner Karriere 3 Auswärtsspiele in einer Meisterschaft in Folge verloren
Marotta über Lautaro: Er zeigte nicht den geringsten Wunsch zu gehen
Conte über das 1:2 gegen Bologna: Inters Niveau ist viel niedriger als erwartet
Jürgen Klopp: Liverpool braucht keinen Rekord, sondern drei Punkte. Man kann den Rekord nicht brechen, wenn man die ganze Zeit darüber nachdenkt