Switzerland

Welttoilettentag: Männer sind im Büro-WC sauberer

Welttoilettentag

Männer sind im Büro-WC sauberer

Frauen scheinen doch nicht so reinlich zu sein, wie sie denken. Das zeigt eine neue Umfrage zum stillen Örtchen am Arbeitsplatz.

Sich ein Büro mit anderen Kollegen zu teilen, sorgt immer für Stress. Dem einen ist es zu kalt, dem anderen zu warm. Hüben wünscht man sich viel Licht, drüben mag man es so dunkel wie möglich. Und irgendwer redet immer dann viel, wenn man sich besonders konzentrieren muss. Tja, und dann ist da noch die Tatsache, dass man sich eine Toilette teilen muss...

Wer jetzt denkt, dass vor allem Männer im Büro schlechte Toiletten-Manieren an den Tag legen, liegt falsch. Das überraschende Ergebnis einer Umfrage von «Initial Hygiene» zeigt nämlich, dass Frauen bei weitem nicht so hygienisch drauf sind, wie sie selber – und auch Männer – denken.

Die Fakten rund um Toilettenhygiene

Football news:

Ocampos machte überhaupt alles für den Sieg von Sevilla: erst erzielte er, dann zog er den torwartpullover an und zog in der 101.Minute einen Schuss von Torwart Eibar ab
Pizarro beendete seine Karriere als Spieler. Werders Fußballer schüttelten ihn nach dem Spiel in die Arme
Aitor Karanka: wenn Real gewinnt, wird immer von Schiedsrichtern gesprochen
Guendouzi trainiert seit zwei Wochen nicht mehr mit Arsenal. Die Londoner können es verkaufen
Alexander Elagin: Willst du einen Mann mit einem Mann, eine Frau mit einer Frau Leben-Lebe! Aber keine Kinder
Pizarro ist trotzdem fertig. Er kam 4 mal zu Werder und wurde hier zur Legende
Lloris über den Kampf mit Son: das ist Teil des Fußballs. Manchmal passiert das