Switzerland

Welbeck zaubert im Abstiegskampf mit Fallrückzieher – Chelsea siegt

Toll gemacht: Danny Welbeck schiesst Watford zum Heimsieg. Bild: keystone

Welbeck zaubert im Abstiegskampf mit Fallrückzieher – Chelsea siegt

Im Rennen um einen Champions-League-Platz in der kommenden Saison hat der FC Chelsea vorgelegt. Die «Blues» gewannen ein Londoner Stadtderby bei Crystal Palace mit 3:2. Weltmeister Olivier Giroud und Christian Pulisic hatten Chelsea 2:0 in Führung gebracht, doch Wilfried Zaha mit einem herrlichen Treffer verkürzte noch vor der Pause mit einem wuchtigen Distanzschuss. Nach der Pause erhöhte Tammy Abraham, doch weil Christian Benteke postwendend traf, blieb es bis zum Schlusspfiff eine enge Kiste. In der 95. Minute klatschte ein Kopfball von Crystal Palaces Innenverteidiger Scott Dann an den Pfosten.

Im Kampf gegen den Abstieg hat der FC Watford einen wichtigen Heimsieg in einem «Sechs-Punkte-Spiel» gefeiert. Zwar ging der Tabellenletzte Norwich City schon nach vier Minuten in Führung. Doch wenig später glichen die «Hornets» aus und zehn Minuten nach der Pause zeigte Danny Welbeck, weshalb er einst als Englands grosse Sturmhoffnung galt. Der 29-Jährige erzielte mittels Fallrückzieher das 2:1. Für Norwich, wo Timm Klose in der Innenverteidigung durchspielte und Josip Drmic in der 83. Minute eingewechselt wurde, sieht es nun immer düsterer aus.

Tore: 4. Buendia 0:1. 10. Dawson 1:1. 55. Welbeck 2:1. - Bemerkungen: Norwich mit Klose und Drmic (ab 83.). (ram/sda)

Die Tabelle

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Niederländische Polizei entdeckt Folterkammer der Unterwelt

Die niederländische Polizei hat ein Gefängnis der Unterwelt mit einer Folterkammer entdeckt. Insgesamt sieben Container seien von einer kriminellen Bande umgebaut worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag in Rotterdam mit.

«Das Bild der Seecontainer ist eiskalt und sehr schockierend.» Sechs Personen waren den Angaben zufolge bereits vor zwei Wochen unter dem Verdacht der geplanten Entführung und Geiselnahme festgenommen worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Container noch nicht …

Link zum Artikel

Football news:

Thomas Tuchel: Wenn beide Beine intakt waren, konnte man meinen 40-Meter-Sprint sehen
PSG rettete Tuchels Liebling: Schupo-Moting bekam alles frei, schaffte es nicht, aus einem Zentimeter zu Schießen, und zog nun Paris ins Halbfinale der Champions League
Gian Piero Gasperini: das Schlimmste ist, dass wir so nah dran waren. Ich kann den Jungs nur danken
Neymar wurde Spieler des Atalanta-PSG-Spiels. Er gab einen Torschuss ab
PSG quälte das ganze Viertelfinale und drehte es in 149 Sekunden. Sie haben den italienischen Fluch aufgehoben und sind zum ersten mal seit 25 Jahren so weit in die Champions League gekommen
In drei Minuten verwandelten sich die Leidtragenden stars in feiernde Könige
Der Klub aus Italien gewinnt zum 10.mal in Folge nicht die Champions League. Das ist ein antirekord