Switzerland

«Was, wenn wir uns weigern, zur Normalität zurückzukehren?»

Die Klima-Aktivisten namens Extinction Rebellion haben am Freitagabend schweizweit mit Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. So auch in Bern.

Aktion mit Sicherheitsabstand in Bern.

Aktion mit Sicherheitsabstand in Bern.

svn

Mit einer fast unscheinbaren, stillen Aktion am Bahnhof Bern haben die Demonstrantinnen und Demonstranten von Extinction Rebellion auf sich aufmerksam gemacht. Anders als gewohnt, sind sie am Freitagabend etwa zu siebt mit genügend Abstand und mit Schildern bewaffnet beim Treffpunkt aufgetaucht. Sie hielten sich somit an die Schutzvorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Auch die Leute hatten genügend Platz, um zu passieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Das Herz von Ennio Morricone gehörte Musik und Roma. Der Komponist wurde gebeten, die Hymne des Clubs zu schreiben, und Totti ging unter seinem Hit
Leipzig unterschrieb Stürmer Hwang Hee Chan aus Salzburg. Er nahm die Nummer 11, unter der Werner spielte
Inter will Kessié Unterschreiben. Milan hatte zuvor einen Wechsel zu Gallardini abgelehnt
Showsport unterstützt den Journalisten Ivan Safronov, der des staatswechsels angeklagt ist. Das ist ein sehr Verdächtiger Fall
Mario Gomez, Pizarro, Emre, lomberts und andere Helden, die in diesem Sommer Ihre Karriere beendet haben
Dyer disqualifiziert für 4 Spiele für einen Kampf mit einem Fan auf der Tribüne
Georginho ist unzufrieden, dass er in Chelsea wenig spielt. Sarri will ihn zu Juventus einladen