Switzerland

Wanderstöcke: Wandern mit Stöcken ist im Trend

Wanderstöcke entlasten die Muskulatur und die Gelenke und verteilen den Kraftaufwand. Vor allem beim Auf- und Abstieg und für ältere Personen sind sie nützlich.

Aber auch wenn der Nutzen der Wanderstöcke erwiesen ist, Vorsichtsmassnahmen für den Gebrauch sind unabdingbar. Die Stöcke müssen eine Fortbewegungshilfe bleiben und dürfen nicht zur Sicherheitsausrüstung werden. Sie richtig anzuwenden, müsste ebenso gelernt sein wie sie loszulassen, wenn es nötig ist.

Einige Tipps für Wanderstöcke

Auf instabilem Untergrund, etwa bei vielen Kieselsteinen oder aufgeweichtem Boden, sollten sich Berggänger beispielsweise nicht vollständig auf ihre Wanderstöcke abstützen. Es ist wichtig, das eigene Gleichgewicht zu halten, sonst fällt man sehr schnell.

Dennoch immer mehr Berggänger machen sich die Stöcke zum Begleiter. Das ist eine Modeerscheinung, aber auch die Tatsache, dass die Leute um die Nützlichkeit dieses Wanderaccessoires wissen.

Nordic Walking für Anfänger
Paar bei Nordic Walking im Herbst

Getty Images

Nordic Walking ist ideal als Einstieg um sich mehr zu bewegen.

Vorherbstliche Luft und eine Weitsicht von der man nur träumen kann, das weckt Lust zum Wandern. Gutes Schuhwerk, das richtige Stockmass und die passende Atmung: So trainiert man Nordic Walking am besten.

So wandern Sie sicher

Wandern ist beliebt - und gefährlich. Jährlich kommt es zu tausenden Unfällen und auch Todesfällen. Dies sind die wichtigsten Tipps für sicheres Wandern.