Switzerland

Wahlen in Hasle: Die EDU sorgt für Spannung

Sechs Bisherige treten zu den Gemeinderatswahlen vom 18. Oktober wieder an. Die SVP möchte den frei werdenden Sitz verteidigen. Doch nun mischt erstmals auch die EDU mit.

Gemeindepräsident Walter Scheidegger ist der Einzige in der siebenköpfigen Exekutive von Hasle, der sein Mandat auch wegen Amtszeitbeschränkung aufgibt.

Gemeindepräsident Walter Scheidegger ist der Einzige in der siebenköpfigen Exekutive von Hasle, der sein Mandat auch wegen Amtszeitbeschränkung aufgibt.

Foto: Adrian Moser

Zum ersten Mal überhaupt tritt die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) in Hasle zu den Gemeinderatswahlen an. Markus Fankhauser ist der einzige Name, der auf der Wahlliste steht. Wie gross die Chance sei, in die Exekutive gewählt zu werden, sei schwierig zu beurteilen, sagt der 29-jährige Jurist, der jetzt ein zweites Studium in politischer Philosophie absolviert: «Bei Proporzwahlen ist eine Einzelkandidatur herausfordernder.» Aber unmöglich ist es nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Barcelona-die erste Mannschaft, für die zwei 17-jährige Spieler Im Champions-League-Spiel erzielten
Die Entwicklung von Atalanta hat einen entscheidenden Punkt erreicht: der Klub wird sich bald entweder zu Napoli oder zu Roma entwickeln. Miranchuk ist ein Symbol für Veränderungen
Sharonov trat in den Trainerstab von Zypern Paphos
Juran führte Chabarowsk SKA
Brügge-Stürmer Dennis über Zenit: ich habe gesagt, dass ich nur Grandas Tore, aber es war ein Witz
PSG-Verteidiger Kimpembe über das 1:2 gegen Manchester United: wir können nur uns selbst die Schuld geben
Lopetegui über das 0:0 gegen Chelsea: Sevilla zeigte ein gutes Teamspiel