Switzerland

Wachstipps von Experten: So gleiten Sie auf den Langlaufski allen davon

Das Wachsen der Langlaufski ist eine Wissenschaft für sich. Ein Experte, ein Verkäufer und eine Profisportlerin verraten ihre Tipps und sagen, wovon Sie die Finger lassen sollten.

Das Wachsen spielt nicht nur bei Profi-Langläufern eine wichtige Rolle, sondern auch bei Hobbyathleten.

Das Wachsen spielt nicht nur bei Profi-Langläufern eine wichtige Rolle, sondern auch bei Hobbyathleten.

Foto: Getty

Der Experte: Roger Wachs

Roger Wachs kümmert sich seit 18 Jahren um die Ski von Dario Cologna und Co. im Schweizer Nationalteam.

Roger Wachs kümmert sich seit 18 Jahren um die Ski von Dario Cologna und Co. im Schweizer Nationalteam.

Foto: Swiss-Ski

«18 Jahre nun arbeite ich als Wachser für das Schweizer Langlauf-Nationalteam, und dabei habe ich vor allem eines gelernt: Weniger ist mehr. Der ambitionierte Schweizer Hobby-Langläufer verbringt jeden Abend 20 Minuten im Wachskeller und fährt vorbildlich unzählige Male über den Ski. Völliger Blödsinn! Ich fahre mit dem Bügeleisen zweimal über den Ski, nach einer Minute bin ich fertig.

Ich verstehe natürlich, wenn ein Hobbyathlet Gefallen am Wachsen findet, am Tüfteln. Aber: Je mehr man einen Ski pflegt, desto grösser ist die Gefahr, dass man die Oberfläche verbrennt. Grundsätzlich sage ich immer: An erster Stelle kommt das Skimodell, dann die Struktur auf der Oberfläche, und erst dann der Wachs. Der grösste Unterschied zwischen einem ambitionierten Hobbysportler und Dario Cologna ist, dass Cologna über 40 Paar Ski für unterschiedliche Bedingungen verfügt, während der Amateur nur einen hat. Dabei macht es Sinn, sich zwei verschiedene Modelle zuzulegen, einen für kalten Schnee und einen für warmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen