Switzerland

Vor Tesla war das meistverkaufte Elektroauto der Welt ...

Vor Tesla war das meistverkaufte Elektroauto der Welt ...

... dieses Stück Käse hier:

Gestatten, das Sebring-Vanguard Citicar!

Gebaut von 1974 bis 1977. Und später nochmals von 1979 bis 1982.

Und mit 4'444 hergestellten Exemplaren war es das meistverkaufte strassenzugelassene Elektroauto der Automobilgeschichte – bis diese Auszeichnung an den seit 2012 gebauten Tesla Model S ging.

Hey, alleine 1976 wurden so viele Citicars hergestellt, dass Sebring-Vanguard nach GM, Ford, Chrysler, AMC und Checker zum sechstgrössten Automobilhersteller der USA aufstieg.

Das Citicar entstand unter dem Eindruck der Ölkrise von 1973 und baute auf den damaligen technischen Standard für Elektroautos: Golfkarts. Ja, der Citicar war der Versuch, aus einem Golfkart einen Kleinwagen zu bauen.

6 PS leistete der Motor. Batteriepakete (lies: 4 herkömmliche Autobatterien) leisteten anfänglich 36 V, später 48 V. Höchstgeschwindigkeit war knapp mehr als 60 km/h (wenn man mutig genug war). Reichweite soll 64 km betragen haben. Soll.

Die Karosserie war aus ABS, demselben Material aus dem Lego gefertigt wird.

In der zweiten Produktionsserie ab 1979 wurde das Gefährt in Comuta-Car umgetauft und erhielt, um US-Sicherheitsvorschriften zu entsprechen, massiv verlängerte Stossstangen. Damit konnten die Batterien von ihrem Platz unter den Sitzen an die Stossfänger verlegt werden.

In Sachen Ausstattung gab es ... fast nichts. Bei Fahrzeugen der frühen Serien war – gemäss US-Vorschriften – ein Scheibenheizungsschalter installiert, der jedoch mit nichts verdrahtet war. Später wurde die Scheibenheizung/-lüftung als Händleroption angeboten.

Letztendlich stellte der Citicar den Stand der Elektroauto-Technik dar, die Anfang der Siebzigerjahre in der Praxis umsetzbar war. Aufgrund dieser Einschränkungen sollte er nie gegen gewöhnliche Autos antreten müssen, sondern immer nur eine kleine Nische für Kleinstautos besetzen, die für kürzeste Strecken im urbanen Raum genutzt werden sollten. Und dieses Anforderungsprofil wurde erfüllt.

Von den 4'444 hergestellten Fahrzeugen haben einige überlebt und diese werden von ihren Besitzern zum Teil bis heute gefahren.

«Clean, quiet, inexpensive» – stimmt. «Superb handling» ... hmm. «A powerful 3.5 horsepower» ... kraftvoll? Wirklich? Bild: insideevs.com

Mehr: Retrofantastico!

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

1 / 22

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

quelle: piech / piech

«Es wird mir schlecht» – Toggi und Baroni im Polestar-Testdrive

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Liebe Rockmusiker, was war da eigentlich los, damals in den Siebzigerjahren? Klar, enge Hosen waren nun mal Mode. Aber ihr wolltet doch auch, sagen wir mal, «gesehen werden», oder? Gut, schauen wir doch, ob man euch erkennt!

Link zum Artikel

Football news:

Messi hat eine Knochenprellung. Eine neue Untersuchung wird es in 48 Stunden geben, das Spiel gegen Metz am 22.Spieltag hat PSG über die Ergebnisse der ärztlichen Untersuchung von Stürmer Lionel Messi informiert. Am Sonntag ersetzte Trainer Mauricio Pochettino den 34-jährigen Argentinier in der 76.Minute beim 2:1 gegen Lyon wegen einer Verletzung am linken Knie. Heute wurde Lionel MRT unterzogen, woraufhin eine Knochenprellung bestätigt wurde. Die Kontrolluntersuchung wird in 48 Stunden durchgeführt. Daher wird Messi wohl am 22.September nicht gegen Metz spielen
Kuman über Barça: Muss man Tiki spielen, wenn im Mittelfeld kein Platz frei ist und wir Spieler haben, die eins zu eins oder auf Geschwindigkeit spielen können? Trainer Ronald Koumanla vom FC Barcelona
Ancelotti über Ramos und Messi: La Liga hat tolle Spieler verloren, aber es gibt andere. Unser Vinicius, zum Beispiel Real-Trainer Carlo Ancelotti, lobte das Potenzial von Flügelspieler Vinicius Junior
Ronaldo machte einen schwierigen Schritt: Er kehrte in die beste Liga der Welt zurück und erzielte bereits 4 Tore. Matteus über Cristiano
Carlo Ancelotti: Ich habe meine Flitterwochen bei Real Madrid und hoffe, dass ich für viele Jahre hier bleibe
Laporte will Pirlo als Nachfolger von Couman in Barcelona sehen. Nur 5-6 Kandidaten, unter ihnen Conte, Cocu und Javi (Gerard Romero)
Pochettino ersetzte Messi wegen einer Knieverletzung. Leo humpelte am Morgen und trainierte nicht