Switzerland

Von Vogelkot bis Bienengift: Die skurrilsten Beauty-Behandlungen der Welt

Schönheitsbehandlungen boomen – vor allem bei Prominenten. Sie versprechen verjüngte, strahlende und makellose Haut. Oft sind sie aber nicht nur extrem teuer, sondern auch sehr bizarr. Von Vogelkot bis Blutinjektion – BLICK hat den stellvertretenden Chefarzt Dermatologie von Skinmed, Timur Taskesen (40), gefragt, welche Beauty-Behandlungen wirklich etwas bringen.

Feuermaske

Hier wird ein Tuch in Alkohol getränkt, aufs Gesicht gelegt und angezündet. Das Feuer wird anschliessend mit einem anderen Tuch erstickt, bevor es die Haut erreicht. Die Feuermaske, die in China sehr beliebt ist, soll die Regeneration der Zellen anregen und gegen Falten helfen.

Meinung des Experten Timur Taskesen: Das ist absoluter Unsinn. Hier besteht grosse Verbrennungs-Gefahr. Daher bitte nicht ausprobieren! Zudem reizt Alkohol die Haut und trocknet sie aus.

Bienengift

Bienengift gilt schon seit Jahrhunderten als Beauty-Geheimnis. Bei diesem Beauty-Treatment wird einem das Gesicht mit Bienengift eingeschmiert. Es lässt die Haut anschwellen und soll den Blutkreislauf anregen und der Haut Elastizität verleihen. Herzogin Kate (38) und Gwyneth Paltrow (48) sollen ihre Haut mithilfe von Bienengift jung halten.

Meinung des Experten: Bienengift wirkt in einer geringen Konzentration tatsächlich durchblutungsfördernd. Ob dies für eine Anregung von Elastin und Kollagen ausreicht, ist aber fraglich. Bei der Behandlung besteht ausserdem die Gefahr einer allergischen Reaktion – auch bei geringen Mengen.

Blutegel-Therapie

Blutegel-Therapien sollen bereits im alten Ägypten angewendet worden sein. Dabei setzt man Blutegel auf die Haut, die Toxine im Blut heraussaugen sollen. Angeblich besitzen sie auch ein Enzym, welches den Blutkreislauf stimulieren soll. Schauspielerin Demi Moore (57) soll diese Therapie schon öfters gemacht haben.

Meinung des Experten: Diese Therapie findet bereits Anwendung in der Medizin. Zum Einsatz kommt die Behandlung bei schlecht heilenden Wunden und Narben, aber auch Thrombosen und Krampfadern. Wo die Egel «anbeissen» ist aber schwer kalkulierbar und ob damit eine generelle Hautverjüngung und ein Detox-Effekt eintritt, ist nicht sicher. Wenn man tatsächlich auf die Wirksamkeit des Speichels eines Blutegels vertrauen möchte, empfiehlt es sich, wenn überhaupt auf eine medizinische Form des Hirudin (chemischer Stoff aus dem Speichel der Blutegel) zurückzugreifen.

Vogelkot-Peeling

Die «Japanische Nachtigall Maske», auch als Vogelkot-Maske bekannt, soll als Peeling helfen, das Gesicht zu straffen, zu reinigen und strahlen zu lassen. Der Kot einer Nachtigall soll das Enzym Guanin enthalten, einer der vier Blöcke, die in der DNA für die Verjüngung der Haut zuständig ist. Man mischt den Vogelkot mit Reismehl und Wasser und lässt es auf der Haut einwirken. Victoria Beckham (46) und Tom Cruise (58) sollen diese Maske schon öfters benutzt haben.

Meinung des Experten: Recherchen zufolge ist diese Art der Therapie nicht wirkungsvoller als ein normales Peeling.

Vampir-Facelift

Die Lösung für die Vampir-Facelift-Prozedur wird aus dem eigenen Blut des Patienten hergestellt. Dazu wird aus einer Armvene 40­–80 Milliliter Blut entnommen. Das Blut wird dann in verschiedene Bestandteile getrennt und ins Gesicht injiziert. Der Vorgang dauert etwa 20 Minuten. Er soll die Kollagenproduktion ankurbeln, der Haut Elastizität verleihen und sie zum Strahlen bringen. Kim Kardashian (40) und Hailey Bieber (23) sind bekannte Fans dieser Prozedur.

Meinung des Experten: Das Vampir-Facelift ist tatsächlich sehr erfolgreich. Das Behandlungsverfahren mit Plasma ist eine natürliche Methode, um die Hautqualität zu verbessern. Das entnommene Blutplasma ist mit körpereigenen Thrombozyten angereichert. Thrombozyten sind Blutplättchen (die kleinsten Zellen des Blutes). Sie enthalten viele Aktivierungssubstanzen und Wachstumsfaktoren. Im Gewebe sorgen diese für einen starken Regenerationsreiz. Es bilden sich neue Hautzellen und das Bindegewebe wird vermehrt. Die Behandlung wird genutzt zur Hautverbesserung und zur Anregung des Haarwachstums.

Plazenta-Maske

Bei der Plazenta-Maske wird ein proteinreiches Serum bestehend aus Mutterkuchen, Stammzellen und Algen verwendet. Es wird mit einem Tuch aufs Gesicht geschmiert und soll die Collagen und Elastin-Produktion fördern. Die Sängerinnen Madonna (62) und Jennifer Lopez (51) verwenden diese Masken.

Meinung des Experten: Die Maske wirkt von aussen sicher pflegend. Sie hat aber keinen wissenschaftlich bewiesenen Effekt.

Football news:

Rooney, der in der Saison 2010/11 zu Barça wechseln konnte: darüber Spekulierte er. Er konnte perfekt passen
Hurra, in England werden wieder die Zuschauer auf die Tribüne gelassen! Bis zu 4 tausend und nicht überall, aber die Vereine sind glücklich 😊
Sulscher über das Spiel gegen Istanbul: Das ist der türkische Meister, es wird schwierig werden
Gasperini über die Nominierung für den besten Trainer des Jahres: wenn wir Liverpool schlagen, kann ich ein paar Stimmen gewinnen
Julian Nagelsmann: Leipzig will PSG dieses Gefühl des Finales geben, von dem Sie sprechen
Tuchel über Champions League: Das Spiel gegen Leipzig - das Finale unserer Gruppe
Antoine Griezmann: es ist Zeit, alles an seine Stelle zu setzen. Barcelona-Stürmer Antoine Griezmann hat sein Interview mit dem TV-Sender Movistar angekündigt. Unter anderem spricht der Franzose über seine Beziehung zum Katalanen-Stürmer Lionel Messi