Switzerland

Video zeigt Schockmoment in Basel: Brückenspringerin knallt Schwimmer fast auf den Kopf

Video zeigt Schockmoment in Basel

Brückenspringerin knallt Schwimmer fast auf den Kopf

Dieses Video macht derzeit in den sozialen Medien die Runde. Es zeigt, wie mehrere Personen von der Mittlere Brücke in Basel springen. Dabei kommt es zu einer äusserst gefährlichen Situation.

Es braucht ein bisschen Mut, in die Tiefe zu springen, aber eine junge Frau traut sich schliesslich und wagt den Sprung von der Mittleren Brücke in den Rhein. Was sie aber nicht sieht – und wovor sie keiner warnt: Im Fluss hat es Schwimmer!

Und so kommts zum Beinahe-Unfall, der fatale Folgen hätte haben können. Dabei trifft die junge Frau bei ihrem Sprung um ein Haar eine schwimmende Person im Wasser.

Die Regeln in Basel sind eigentlich klar: Das Springen von den Brücken ist strengstens verboten ist. Gemacht wird es trotzdem. Wie eine BLICK-Umfrage vor Ort zeigt, ist vielen Schwimmern nicht bewusst, dass Gefahr von oben drohen könnte. Die Rhein-Schwimmer wünschen sich, dass stärker auf diese Risiko aufmerksam gemacht wird. (dzc)

Football news:

Alaba über Müller: Froh, dass die Bayern so einen Spieler haben
Jordi Cruyff hat Donadoni an der Spitze des chinesischen Shenzhen abgelöst
Thiago über 8:2 gegen Barça: Bayern hat noch nichts gewonnen
Die Zukunft von Bartomeu in Barcelona wird der Vorstand nächste Woche besprechen
ZSKA Moskau ist bereit, 7 Millionen Euro für Verteidiger Fuchs anzubieten. International will 10 Millionen^.ZSKA Moskau will Innenverteidiger Bruno Fuchs, für den auch Monaco und Lille qualifiziert sind, erwerben
Goretzka über 8:2 gegen Barça: Das ist nur der erste von drei Schritten
Matteus über die Niederlage von Barça: es tut Weh zu sehen, was mit der Mannschaft passiert ist, die uns so viele Jahre inspiriert hat