Switzerland

Vidal mit Platzverweis: Real schlägt enttäuschendes Inter mühelos

Real landet den so wichtigen Dreier! Und das ohne die Teamstützen Ramos und Benzema. Die Königlichen starten besser und gehen folgerichtig in Front. Inter? Findet überhaupt nicht ins Spiel. Doch plötzlich wirds brenzlig: Vidal wurstelt sich im Strafraum durch, fällt und will einen Elfmeter. Nachdem die Pfeife von Schiedsrichter Taylor aber stumm bleibt, brennen beim Chilenen die Sicherungen durch: Vidal meckert solange, bis er nach der Gelben auch noch die Rote Karte sieht und vom Platz fliegt. Die Königlichen freuts, dank dem unnötigen Geschenk Vidals schaukeln die Madrilenen den Sieg locker über die Zeit.
Die Tore:
Hier gibts das Spiel zum Nachlesen im Ticker!

Tag der Premierentore in Gladbach. Die beiden Schweizer Embolo und Elvedi haben mit ihrem ersten Saisontreffer massgeblichen Anteil am klaren Sieg gegen Donezk. Ein besonders schöner Treffer ists für Embolo: Er trifft akrobatisch per Fallrückzieher kurz vor der Pause zum 3:0 und beendet damit seine Torflaute. Dank dem 4:0-Erfolg verschafft sich Gladbach eine Top-Ausgangslage für die abschliessenden Partien gegen Real und Inter – die Borussen liegen an der Spitze der Gruppe B.
Die Tore:

Wieder gibts für Marseille gegen Porto nichts zu holen! Und das führt dann zum historischen Negativrekord. Die Südfranzosen verlieren zum 13. Mal hintereinander – das hat vor ihnen noch kein Team in der Champions League «geschafft». Portos Sanusi und Oliveira schiessen die Südfranzosen ins Tal der Tränen.
Die Tore:

Die «Skyblues» stehen im Achtelfinal der Champions League. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola sichert sich das Überstehen der Gruppenphase dank einem Auswärtssieg bei Olympiakos Piräus. ManCity dominiert das Spiel, und auch wenn das Resultat nach einem knappen Match aussieht, läuft City nie Gefahr, die drei Punkte einzufahren. Das Tor zum Achtelfinal geht indes aufs Konto von Jungstar Phil Foden (20). Er trifft in der 36. Minute nach einem herrlichen Hacken-Assist von Raheem Sterling zum Sieg.
Tor:

Der FC Bayern gibt sich keine Blösse gegen die Österreicher, Lewandowski und Co lassen gar nichts anbrennen. Der Pole erzielt auch die Bayern-Führung, ehe ein Eigentor von Wöber und Leroy Sanés Treffer den Sack endgültig zu machen. Kurz vor Sanés Tor allerdings fliegt der spanische Münchner Marc Roca noch mit Gelb-Rot vom Platz, am Achtelfinal-Einzug der Bayern ändert dies allerdings nichts, auch wenn Salzburg noch verkürzen kann.
Die Tore:

Ohne Xherdan Shaqiri (29, verletzt), dafür wieder mit Mohamed Salah steigt Liverpool ins Duell mit Bergamo. Salah ist nach Corona-Infektion zurück aus der Quarantäne. Doch Liverpool muss gegen das Team des Schweizer Nati-Spielers Remo Freuler unten durch. Nach einer eher unspektakulären ersten Hälfte trifft Ilicic zum 1:0 für die Italiener. Der deutsche Nationalspieler Robin Gosens doppelt kurz darauf nach. Liverpool kann nicht mehr reagieren – und verliert tatsächlich zuhause im Anfield-Stadion gegen Atalanta.
Die Tore:

Football news:

Conte über 2:1 gegen Mailand: Vor dem Siegtor war das Ergebnis unfair. Ihr Torwart ist der beste Spieler des Spiels
Miquel Arteta: Arsenal hat alles richtig gemacht, aber verloren. Siege geben Selbstvertrauen Sie haben eine sehr gefährliche Mannschaft, wenn sie nach vorne kommen. Sie drücken und spielen in den Übergangsmomenten gut, aber wir haben vieles richtig gemacht. In manchen Phasen des Spiels haben wir völlig dominiert, es war bequem für uns, wir haben gute Tore geschossen, weil es hier schwer ist zu gewinnen
Nicolo Barella: Wir haben bewiesen, dass wir stärker sind als Mailand
Geh und mach deinen Voodoo-Scheiß, kleiner Arsch. Ibrahimovic-Lukaku Während des Pokalspiels wurde der Grund für den Konflikt zwischen Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic und Inter-Stürmer Romelu Lukaku bekannt
Pioli über die Niederlage gegen Inter: der Einzige Unterschied war die Entfernung. Es ist Schade, dass wir ausgeflogen sind, weil wir mit diesem Turnier gerechnet haben. Das Spiel hat gezeigt, dass wir eine starke Mannschaft sind, die den Gegner gut zurückhalten kann, aber nachdem wir einen Spieler weniger hatten, wurde es deutlich komplizierter
Die UEFA plant nicht, den Euro in 12 Städten aufzugeben. Andere Optionen sind unerwünscht
Eriksen erzielte das erste Mal seit fast einem halben Jahr für Inter Mailand - Milan im Pokal in der 97. Minute mit einem Freistoß