Switzerland
This article was added by the user Carter Knight. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Versammlung HEV Region Thun: Aufgeräumte Stimmung bei den Hauseigentümern

Versammlung HEV Region ThunAufgeräumte Stimmung bei den Hauseigentümern

Eine zertifizierte «Ordnungsmacherin» gab an der Hauptversammlung des HEV Region Thun Tipps und der Präsident sprach zu aktuellen politischen Themen.

Die Hauptprotagonisten an der Hauptversammlung des HEV Region Thun (v.l.): Präsident Daniel Iseli, Geschäftsführerin Marianne Kaderli und Referentin Claire Dové.

Die Hauptprotagonisten an der Hauptversammlung des HEV Region Thun (v.l.): Präsident Daniel Iseli, Geschäftsführerin Marianne Kaderli und Referentin Claire Dové.

Foto: PD

«Die Zutaten für die gelungene 104. Hauptversammlung des HEV Region Thun sind rasch genannt: ein interessanter Jahresrückblick zu aktuellen politischen Themen, ein spannendes Gastreferat von Ordnungscoach Claire Dové und ein offeriertes Abendessen zum Abschluss», heisst es in einer Medienmitteilung des HEV Region Thun. Präsident Daniel Iseli ging in seinem Jahresbericht auf aktuelle politische Themen ein: die Ortsplanungsrevision Thun (Mehrwertausgleich), das kantonale Energiegesetz, das am 1. Oktober 2022 in Kraft tritt und zum Ziel hat, die Energieeffizienz der Gebäude zu steigern, sowie die Abschaffung des Eigenmietwertes.

«Vor dem Jahr 2024 werden wir die Abschaffung des Eigenmietwerts wohl kaum erleben.»

Daniel Iseli, Präsident HEV Region Thun

Beim Wort «Eigenmietwert» sei ein Raunen durch das Publikum gegangen. Iseli habe den 350 Anwesenden die Hürden und nächsten Schritte auf politischer Ebene erläutert. «Vor dem Jahr 2024 werden wir die Abschaffung des Eigenmietwerts wohl kaum erleben», machte Iseli den Gästen wenig Hoffnung auf rasche Ergebnisse.

«Der Schlüssel» für 8017 Mitglieder

«8017 Mitglieder zählt der HEV Region Thun aktuell – die Zahlen bewegen sich stabil auf hohem Niveau», schreibt der Verein weiter. Auch «Der Schlüssel», das neu konzipierte Magazin des HEV Region Thun, wurde vorgestellt. «Aufgeräumt, modern und farbig bringt das Bulletin den Abonnenten relevante Themen näher und animiert neu auch mit einem Bilderrätsel-Wettbewerb.»

Jörg Huber (Mitte) gewinnt beim ersten «Schlüssel»-Wettbewerb einen Frühlingsputz. Flankiert wird er von HEV-Präsident Daniel Iseli und Geschäftsführerin Marianne Kaderli.

Jörg Huber (Mitte) gewinnt beim ersten «Schlüssel»-Wettbewerb einen Frühlingsputz. Flankiert wird er von HEV-Präsident Daniel Iseli und Geschäftsführerin Marianne Kaderli.

Foto: PD

Die Jahresrechnung mit einem Gewinn von 8351.86 Franken sowie das Budget 2022, präsentiert von der Geschäftsführerin Marianne Kaderli, wurden einstimmig genehmigt. Auch die Mitgliederbeiträge 2023 von 50 Franken pro Jahr für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen, 70 Franken für mehrere Objekte und 90 Franken für mehrere Liegenschaften oder Geschäftshäuser wurden von den Mitgliedern einstimmig durchgewunken.

Ordnung schaffen und leichter wohnen – gewusst, wie

«Wir haben nicht zu wenig Platz, sondern zu viele Sachen», sagt Ordnungscoach Claire Dové an der Hauptversammlung des HEV Region Thun.

«Wir haben nicht zu wenig Platz, sondern zu viele Sachen», sagt Ordnungscoach Claire Dové an der Hauptversammlung des HEV Region Thun.

Foto: PD

«Schaffen Sie Ordnung bei uns!», mit diesen Worten bat Daniel Iseli Claire Dové aus Muri bei Bern, Gastreferentin und Ordnungscoach, auf die Bühne. «Achtsames Loslassen von überflüssigem Besitz führt zu mehr Wohlbefinden», sagte Dové. Sie gab dem Publikum Tipps zum Entrümpeln und Ordnungschaffen – veranschaulicht in Bildern von der Teebeutelbox im Küchenschrank bis hin zum aufgeräumten Regal im Keller.

«Achtsames Loslassen von überflüssigem Besitz führt zu mehr Wohlbefinden.»

Claire Dové, Ordnungscoach

«Wir haben nicht zu wenig Platz, sondern zu viele Sachen!», weiss Dové aus eigener Erfahrung. Im Schnitt besitze jeder Mensch 10’000 Gegenstände. Der HEV-Präsident rechnete schnell und stellte zum Abschluss fest, dass die Anwesenden zusammen 3,5 Millionen Gegenstände ihr Eigen nennen. Die Zahl wie auch das Thema sorgten für viel Gesprächsstoff beim anschliessenden Imbiss.

350 Gäste haben an der 104. Hauptversammlung des HEV Region Thun in der Alten Reithalle auf dem Thun-Expo-Gelände teilgenommen.

350 Gäste haben an der 104. Hauptversammlung des HEV Region Thun in der Alten Reithalle auf dem Thun-Expo-Gelände teilgenommen.

Foto: PD

PD/sgg

Fehler gefunden? Jetzt melden.