Switzerland

Vermögen nimmt zu: So viel besitzen die Reichsten der Welt – im Vergleich zu uns Schweizern

1’041’000’000’000 Dollar schwer sind Elon Musk, Jeff Bezos und Co. zusammen. Wir versuchen, diese astronomische Zahl einzuordnen.

Konnte sein Vermögen in diesem Jahr vervielfachen: Elon Musk, Chef des US-Elektroautobauers Tesla.

Konnte sein Vermögen in diesem Jahr vervielfachen: Elon Musk, Chef des US-Elektroautobauers Tesla.

Foto: Christian Monterrosa (Epa/Keystone)

Elon Musk ist neu der zweitreichste Mensch der Welt: Das zeigt der «Bloomberg Billionaires Index», der täglich aktualisiert wird. Wegen des kräftigen Kursanstiegs der Tesla-Aktie stieg das Vermögen von Musk am Montag auf 127,9 Milliarden Dollar. Damit überholt der Chef des US-Elektroautobauers den berühmten Bill Gates und liegt nur noch hinter Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Zusammen besitzen die zehn Superreichen momentan 1041 Milliarden US-Dollar, also mehr als eine Million Millionen oder eine Billion. Egal, wie man es versucht zu umschreiben – es ist eine Zahl, die man als Normalsterblicher gar nicht fassen kann: 1’041’000’000’000.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Zlatan über das 0:3 gegen Atalanta: Ilicic hätte noch mehr erzielen können. Er hatte viel Platz
Andrea Pirlo: eine Trophäe ändert nichts. Ich will mehr gewinnen
Sethien könnte das chinesische Dalian anführen. Benitez verließ gestern den Klub
Manchester United will nach Aussagen von FIFA und UEFA nicht in die Super League einsteigen. Real und Juve bestehen darauf, ein Turnier zu Gründen
Sokratis unterschreibt bei Olympiakos Piräus einen Vertrag bis 2022 und für 2,5 Millionen Euro wechselt Abwehrspieler Sokratis papastatopoulos zu Olympiakos Piräus. In den nächsten zwei Tagen wird der 32-jährige Grieche medizinisch untersucht, danach wird der deal geschlossen. Sokratis unterschreibt einen Vertrag bis 2022 mit einem Gehalt von 2,5 Millionen Euro im Jahr. Auch Lazio Rom, Betis Sevilla und Genoa haben sich qualifiziert. Am 20. Januar hatten Sokratis und der FC Arsenal den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst
Barça-Verteidiger Deest: ich Spüre die Unsicherheit. Es ist wichtig, Sie zurückzugeben und so zu spielen, wie es Barcelona vor Dem hintergrund der instabilen Leistungen der Mannschaft in dieser Saison erlebt hat
Klopp über das Spiel mit Manchester United: ich spüre keinen Druck von außen. Das ganze Leben setze sich selbst, so dass die gewohnt sind