Switzerland
This article was added by the user Gabriel Lewis. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Verhaftung im Zürcher Oberland: Schweizer Drogen-Pärchen dealte im grossen Stil

Verhaftung im Zürcher OberlandSchweizer Drogen-Pärchen dealte im grossen Stil

Ein 36-jähriger Schweizer scheint mit seiner 30-jährigen Partnerin einen florierenden Drogenhandel betrieben zu haben. Die Stadtpolizei Winterthur stellte Waren im Wert von 1,4 Millionen Franken sicher.

Die Stadtpolizei Winterthur hat bei einem Paar im Zürcher Oberland Drogen für 1.4 Millionen Franken und zahlreiche Waffen gefunden.

Die Stadtpolizei Winterthur hat bei einem Paar im Zürcher Oberland Drogen für 1.4 Millionen Franken und zahlreiche Waffen gefunden.

Foto: Stadtpolizei Winterthur

Am vergangenen Dienstag führten polizeiliche Ermittlungen zu einem 36-jährigen Schweizer und seiner 30-jährigen Partnerin, ebenfalls einer Schweizerin, die mutmasslich im grossen Stil dem Handel mit Betäubungsmitteln nachgegangen waren. Bei einer Hausdurchsuchung am Wohnort der beiden im Zürcher Oberland wurden unter Beizug der Kantonspolizei Zürich rund zwei Kilogramm Marihuana und zahlreiche Schusswaffen sichergestellt.

Weitere Ermittlungen hätten zu einem Hobbyraum des Paares geführt, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. In diesem Raum stellten die Ermittlerinnen und Ermittler rund 120 Kilogramm konsumbereites Marihuana, etwa 20 Kilogramm Haschisch und ungefähr 60 Ecstasy-Pillen sicher. Diese Drogenmenge entspricht einem Marktwert von rund 1,4 Millionen Franken.

Die verdächtigen Personen wurden vorläufig festgenommen. Die beiden werden sich vor der Staatsanwaltschaft Winterthur Unterland verantworten müssen. Die Stadtpolizei spricht von «einer der grössten Sicherstellungen» ihrer Geschichte. Die Drogen würden, wenn das exakte Gewicht festgestellt ist, vernichtet.

mcp

Fehler gefunden? Jetzt melden.