Switzerland

Vendée Globe: Dalin ist als Erster im Ziel, bangt aber um den Sieg

Charlie Dalin beendet die härteste Solo-Regatta des Segelsports als Erster. Der 36-jährige Franzose muss am Ziel in Les Sables-d’Olonne aber noch auf Konkurrenten mit Zeitbonifikationen warten.

Charlie Dalin feiert am Mittwochabend die Zielankunft in Les Sables d'Olonne.

Charlie Dalin feiert am Mittwochabend die Zielankunft in Les Sables d'Olonne.

Foto: Loic Venance (AFP)

Der französische «Apivia»-Skipper Charlie Dalin hat die Ziellinie der Vendée Globe in Les Sables-d'Olonne als Erster gekreuzt. Der 36 Jahre alte Profisegler und Jachtkonstrukteur beendete seine Solo-Weltumseglung über 28’267,88 Seemeilen nach 80 Tagen, 6 Stunden, 15 Minuten und 47 Sekunden. Als Sieger darf er sich aber noch nicht fühlen. Zwei andere Skipper könnten ihm den Erfolg trotz der Ausnahmeleistung streitig machen. Der drittplatzierte Boris Herrmann mit seiner «Seaexplorer - Yacht Club de Monaco» und der fünftplatzierte Franzose Yannick Bestaven auf «Maître Coq IV» segeln dem Ziel mit Zeitgutschriften auf dem Konto entgegen.

Nach der Beteiligung an der Rettungsmission für den schiffbrüchigen Kevin Escoffier in der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember hatte Herrmann für die dadurch verlorene Zeit eine Wiedergutmachung der Wettfahrtleitung von sechs Stunden, Bestaven von 10:15 Stunden erhalten. Herrmann wird kurz nach Mitternacht im Ziel des französischen Küstenorts erwartet, Bestavens Ankunft ist voraussichtlich am frühen Donnerstagmorgen. Beide Skipper können Dalin nach Abzug der Gutschriften von ihrer Gesamtsegelzeit noch überflügeln.

Für den Schweizer Alan Roura dauert das Rennen noch lang. Der 27-jährige Genfer lag am Mittwoch auf dem 16. Rang von noch 25 im Rennen verbliebenen Booten. Roura hatte noch knapp 6000 Kilometer zurückzulegen.

dpa

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen