Switzerland

Vater stirbt nach schrecklichem Unfall: Todesdrama um Liverpool-Goalie Alisson

Schock für Liverpool-Torhüter Alisson Becker (28): In der Nacht auf Donnerstag ist der Vater des Liverpool-Torhüters im brasilianischen Bundesstaat Rio do Sul ertrunken. Wie lokale Medien berichten, fuhr Jose Becker mit seinem Auto zu einem nahe seines Hauses gelegenen Staudamm in der Gemeinde Lavras do Sul, um tauchen zu gehen. Gegen 17 Uhr Lokalzeit wurde der 57-Jährige als vermisst gemeldet.

Die lokale Feuerwehr rückte aus, konnte aber kurz vor Mitternacht nur noch den Tod Beckers und die Bergung seiner Leiche bestätigen. Weitere Details zur Tragödie sind noch nicht bekannt, es ist aber denkbar, dass der zweifache Vater beim Tauchen in der Nähe des Staudammes in eine gefährliche Strömung geriet und nicht wieder hochkam. Becker, der wie seine beiden Söhne Alisson und Muriel Torhüter war, galt als erfahrener Taucher.

Schwere Zeiten für Alisson

Alisson wechselte 2018 für rund 70 Millionen Franken von AS Roma zu Liverpool. Mit den Reds gewann der 28-Jährige 2019 die Champions League und wurde zum Fifa-Welttorhüter gewählt. Ein Jahr später konnte der 1.91 Meter grosse Brasilianer mit deutschen Wurzeln den ersten Premier-League-Titel seit 1990 nach Liverpool holen.

Von solchen Resultaten kann Trainer Jürgen Klopp in der aktuellen Saison nur träumen. Die von Verletzungen geplagten Reds können die Leistungen der vergangenen Saisons nicht mehr wiederholen und sind in der englischen Liga auf den sechsten Platz abgerutscht. Zuletzt verlor das Team mit Xherdan Shaqiri sogar vier Premier-League-Spiele in Folge, wobei auch Alisson mit mehreren, für ihn höchst untypischen, Patzern negativ auffiel. Nun muss er zusammen mit seiner Frau Natalia (30), den beiden Kindern Helena (3) und Matteo (1) und seinem Bruder Muriel (34) mit diesem schweren Schicksalsschlag irgendwie klarkommen. (tim)

Football news:

Und jetzt die Folgen der Super League: Die UEFA vertritt die Top-6-manager aus den Ausschüssen, auch die UEFA verspricht Sanktionen
Der Kampf ist gewonnen, aber der Krieg geht weiter. Verteidiger der kanadischen Nationalmannschaft Cornelius über das Urteil im Fall Floyd
Beppe Marotta: AC Mailand, Juve und Inter Mailand haben in den vergangenen Jahren 1 Mrd. Euro in Transfers investiert. Das ist jetzt nicht mehr möglich
Bilbao wird die Spiele der Euro 2020 nach der Entscheidung der UEFA nicht akzeptieren
Barnes über die Super League: Es ist ein Sieg nicht der Fans, sondern derer, die sie ausbeuten werden. Der ehemalige Liverpool-Mittelfeldspieler John Barnes hat sich über den Abstieg der Klubs aus der europäischen Superliga geäußert
der 29-jährige Mason - der jüngste Trainer in der Geschichte der APL. Er wechselte Mourinho zu Tottenham
Holand verwandelte den Elfmeter im Spiel gegen Union nicht. Reus den Ball ins Tor Schloss